0
Journalismus – Grundlagen

Drehbuchschreiben – Grundlagen

Eintauchen in die Welt des geschriebenen Films: Lernen, wie Spannung entsteht, wie Dramaturgie funktioniert und was gute Dialoge und Szenen ausmacht. Und eigene Filmideen und Figuren entwickeln. 

Wir tauchen ein in die Welt des geschriebenen Films: Während zwei Tagen analysieren wir, wie Spannung entsteht, wie Dramaturgie funktioniert und was gute Dialoge und Szenen ausmacht.

Dabei entwickeln wir eigene Figuren und Filmideen und schreiben erste Dialoge und Szenen. Und erkennen: Ein Drehbuch besteht aus einer eigenwilligen Mischung aus Poesie und Handlungsanweisung; es ist ein Gebrauchstext einerseits, der mit einer packenden Geschichte ein Filmteam inspirieren und Geldgeber überzeugen muss. Ein Drehbuch ist andrerseits ein kreatives Werk, das trotz aller dramaturgischen Regeln sein Geheimnis bewahren soll.

Moderne Drehbuch-Softwares helfen uns in diesem kreativen Prozess. Wer mit einer konkreten Filmidee in den Kurs kommt, kann selbstverständlich daran arbeiten. Wie wir solche Ideen dann «pitchen», dafür Interesse wecken und sie im Idealfall «verkaufen» können – auch das ist Thema des Kurses. 

Testimonial
Toller Lerneffekt. Man lernt sehr viel. Geeignet für Leute, die gerne ihr Potenzial wecken wollen.
Lukas Quinter, Redaktor, RTR Radiotelevisiun Svizra Rumantscha
Verantwortliche Personen
Studienleitung
Bernd Merkel
Diplomausbildung Journalismus | VJ-Lehrgang
Administration
Barbara Buholzer
Kursadministration Angebote Journalismus
TOP