0
Kommunikation – Vertiefung

KI-Publishing – Leitlinien in der Content Creation

Das inspirierende Grundlagenmodul des Kompaktkurses: Tauchen Sie in die Technologie und Ethik von KI-Werkzeugen ein. Meistern Sie die Kunst des gezielten Fragens und erlangen Sie neuartiges Wissen. 
  • Dauer

    2 Tage

    nächste Durchführungen: Do 10.10.2024 - Fr 11.10.2024

  • Kosten

    CHF 2100.–

  • Abschluss

    Kursbestätigung

  • Zielgruppe

    Führungskräfte Kommunikation, Kommunikations­fachleute

  • Alle Angaben beziehen sich auf die nächste buchbare Durchführung.
  • Dauer

    2 Tage

    nächste Durchführungen: Do 10.10.2024 - Fr 11.10.2024

  • Kosten

    CHF 2100.–

  • Abschluss

    Kursbestätigung

  • Zielgruppe

    Führungskräfte Kommunikation, Kommunikations­fachleute

  • Alle Angaben beziehen sich auf die nächste buchbare Durchführung.
  • 2 Tage
  • CHF 2100.–
  • Kursbestätigung
  • Nächste Durchführung: 10.10.2024
Kurs buchen
Aus dem Unterricht:
Die Forschung rund um KI war eher aus einer rein technologischen Perspektive betrachtet und getrieben. Nun geht es vielmehr darum zu ergründen, wie diese Potentiale in Organisationsstrukturen eingebettet werden können.
Lilian Do Khac, Dozentin im Modul

Wenn wir mit generativen KI Systemen in der Content Creation arbeiten wollen, stellen sich schnell Fragen zur Funktionsweise der Werkzeuge und den Autorenrechten bei künstlich generiertem Content. Dieses Kursmodul unterstützt Sie dabei, sich im Thema zu orientieren und den für Ihre Organisation passenden Weg zu finden. 

«Trustworthy AI»

Mit Lilian Do Khac betrachten wir die verschiedenen Grundprinzipien, Anwendungszwecke und Systemarchitekturen von generativen und anderen KI-Modellen unter dem Paradigma der «Trustworthy AI». Das heisst, wir berücksichtigen Aspekte wie Datenethik, Transparenz, Sicherheit und Privatsphäre in unseren Learnings.

Illustration
KI Modellandschaft

In kurzen Einheiten lernen wir die verschieden Modelltypen kennen und setzen uns vertiefter mit den rechtlichen Aspekten auseinander entwickeln unsere Trustworthy-Checkliste für den Einsatz von KI-Werkzeugen im eigenen Unternehmen. 

Dr. Barbara Körner legt den Fokus am zweiten Tag auf die interrogative Methodologie aus den beschreibenden Wissenschaften wie Soziologie, Psychologie und anderen Fachgebieten.

Verständnis für die richtige Frage

In der Unternehmenskommunikation ist Verständnis für die Lebenswelt der adressierten Zielgruppe ein entscheidender Vorteil. Aber auch die klare Zielformulierung ist ein wesentlicher Faktor für die Kreativarbeit. Die richtigen Fragen im richtigen Kontext zu stellen ist gelebtes Design Thinking in der Content Creation und das wollen wir einüben.

Testimonial
Das perfekte Rüstzeug für die produktive Arbeit mit KI-Sprachmodellen.
Rafael Azzati, Studienleiter Content Creation, MAZ - Die Schweizer Journalistenschule

Barbara stellt uns die verschiedenen Kategorien von Fragen vor und wie wir mit den Antworten arbeiten können. Wir lernen, wie wir Informationen aus KI-Sprachmodellen filtern und für unsere Anwendungszwecke einsetzen können. 

Mit dem Verständnis für die unterschiedlichen Systemphilosophien, rechtlich-ethische Aspekte und den Skills für präzise Fragestellungen und Zielsetzungen legt dieses Modul das methodische Fundament, um die Arbeit mit KI-Werkzeugen in der Content Creation effizient zu gestalten. 

In den weiteren Modulen des Kompaktkurses Prompt Writing - KI-Content Creation:

üben wir mit anderen Content Professionals unser methodisches Wissen ein und erschliessen neue Potentiale mit KI-Content Creation. 
 

Nächste Durchführungen
Beginn / Ende
Do 10.10.2024 - Fr 11.10.2024
Kursdauer
2 Tage
Termine
  • KI-Publishing - Leitlinien in der Content Creation, Do 10.10.2024 09:15 bis 16:45
  • KI-Publishing - Leitlinien in der Content Creation, Fr 11.10.2024 09:15 bis 16:45
Ort
MAZ - Die Schweizer Journalistenschule, Murbacherstrasse 3, 6003 Luzern
Kosten
CHF 2100.–
Dozierende
  • Lilian Tai Do Khac, Senior Consultant, adesso SE
  • Barbara Körner, Mitarbeiterin UZH/Visiting Senior Research Fellow
Max. Teilnehmende
11
Freie Plätze
Nur noch wenige Plätze verfügbar
Kursnummer
K124586
Administration und Auskünfte
Claudia Meier, claudia.meier@maz.ch, +41 41 226 33 40
Rafael Azzati
TOP