0
Journalismus – Grundlagen

Fotografie – Tontechnik für Fotograf/innen

Dieser zweitägige Kurs befähigt Fotograf/innen, mit Hard- und Software ihre Produktionen fesselnd und das Bild unterstützend zu vertonen.

Neue Erzählformen, Multimediaproduktionen, Videos allgemein und natürlich auch Interviews erfordern einen ansprechenden, gut verständlichen Ton. Er ist oft ein oft unterschätztes Mittel, eine Produktion erfolgreich zu gestalten. 

In einem ersten Schritt geht es darum, überhaupt zu verstehen, wie man aus verschiedenen Tonquellen eine interessante Tonspur zusammenstellen kann. Eine Möglichkeit: Man nimmt gute Töne auf. Oder wir nutzen gute Fremdquellen für Geräsusche und Musik. 

Mit dem richtigen Equipment lassen sich bislang eingesetzte fotografische Werkzeuge zu einem interessanten Ganzen kombinieren. 

Beim Barbeiten geht es schliesslich darum, die aufgenommenen Spuren lesen, justieren und zu einer stimmigen Audiospur kombinieren zu können.

Verantwortliche Personen
Studienleitung
Gian Vaitl
Fotografie
Administration
Claudia Meier
Kursadministration Angebote Journalismus und Kommunikation
TOP