0
Herzliche Gratulation

Zertifikate im Fachjournalismus

Nach zehn gemeinsamen Ausbildungstagen, vielen Übungen sowie dem engagierten Erarbeiten eigener fachjournalistischer Projekte schlossen im Mai 2021 sechs Personen den Kompaktkurs Fachjournalismus 2020/21 ab.

Von November 2020 an befassten sie sich mit Recherche, journalistischen und multimedialen Darstellungsformen, Online-Kanälen, der Kommunikationsplanung oder dem Umgang mit PR. Begleitend erstellten die Teilnehmenden je individuell Prototypen zu fachjournalistischen Vorhaben. Für diese crossmedialen Projekte oder Start-Ups entwickelten sie auch Medienstrategien und Businesspläne.

Der Lehrgang fand pandemiebedingt vollständig im Fernunterricht statt, auch die Abschlusspräsentation wurde per Video-Konferenz durchgeführt.

«Ein Kompaktkurs Fachjournalismus per Zoom? Zunächst war ich sehr skeptisch, aber die Dozenten und Dozentinnen und die Teilnehmenden haben sich der Situation hervorragend angepasst», meint Teilnehmerin Franziska Fausch: «Am Ende entstanden Print- und Online-Produkte, die meine Erwartungen übertroffen haben – und sich im Berufsalltag einsetzen lassen.» Caroline Garcia ergänzt: «Ob Quereinsteiger oder Profi: Der Kompaktkurs vermittelt praxisorientiertes Knowhow und wertwolle Tipps durch kompetente Dozenten.» Auch Markus Gehrig fand es «bereichernd, die vermittelten Lerninhalte immer gleich anwenden zu können.»

Die frisch zertifizierten Fachjournalistinnen und -journalisten mit ihren Projekten: 

TOP
Corona-Massnahmen: Ab dem 18. Oktober 2021 gilt am MAZ die Zertifikatspflicht. Weitere Informationen.