0

Start des CAS Innovation im Journalismus

15 Teilnehmende haben in den neuen CAS gestartet: Mit Inputs, Diskussionen und Übungen zu Innovationskonzepten, Rahmenbedingungen, Treibern, medienwissenschaftlichen Ansätzen oder zu aktuellen Innovations-Beispielen. Dazu gab’s Tipps für die Implementierung von Innovationen im Journalismus.
Start des CAS Innovation im Journalismus

Das Institut für Angewandte Medienwissenschaft der ZHAW und das MAZ – Die Schweizer Journalistenschule kooperieren bei diesem Lehrgang zum ersten Mal im grösseren Stil. Das Weiterbildungsangebot umfasst 18 Kurstage und eine individuelle Projektarbeit.

Teilnehmende aus diversen Schweizer Redaktionen

Die erste komplett ausgebuchte Durchführung des CAS bestreiten Teilnehmende aus diversen Redaktionen, darunter SRF, NZZ, Ringier, Somedia, CH-Media, Tamedia/TX Group oder Bieler Tagblatt. Bis Ende Jahr setzen sie sich mit relevanten innovativen Aspekten der journalistischen Arbeit auseinander, etwa mit moderner Recherche, neuen Tools, Automatisation oder Datenjournalismus, aber auch mit Planungs-Aspekten und Innovationsmanagement. Ein Grossteil hat eine Grundausbildung am MAZ erworben, einzelne an der Ringier-Journalistenschule oder dem IAM.

Der organisatorisch am MAZ verankerte Lehrgang mit Dozierenden aus beiden Institutionen wird im MAS in Communication Management & Leadership von IAM / ZHAW anerkannt.

Der nächste CAS Innovation im Journalismus startet im April 2022.

TOP
Corona-Massnahmen: Ab dem 18. Oktober 2021 gilt am MAZ die Zertifikatspflicht. Weitere Informationen.