0
Auszeichnung

MAZ Studentin Ronja Bollinger gewinnt Förderpreis

Für das Kernstück ihrer Diplomarbeit am MAZ - einen Beitrag im Schaffhauser Lokalsender Radio Munot über illegale Partys im Wald - ist die Radiojournalistin und MAZ-Studentin Ronja Bollinger mit dem Förderpreis des Schaffhauser Pressevereins ausgezeichnet worden.

Der Schaffhauser Presseverein hat an seiner Generalversammlung vom Donnerstag, 3. November 2022 die jährlichen Medienpreise vergeben.

Der mit 2000 Franken dotierte Förderpreis geht an die 23-jährige MAZ-Studentin und Radiojournalistin Ronja Bollinger für einen Beitrag im Schaffhauser Lokalsender Radio Munot. Das Audio-Feature «Bässe im Wald», das ein Kernstück ihrer Diplomarbeit an der Schweizer Journalistenschule MAZ bildete, geht einer nur Insidern bekannten Facette des Schaffhauser Ausgangslebens nach: Illegale Partys, die mitten im Wald unter freiem Himmel stattfinden. 

TOP