Diplomausbildung Journalismus

Wer die Diplomausbildung Journalismus des MAZ besucht, fasst schnell Fuss in der Medienwelt und macht Karriere.

 

Medien faszinieren Sie. Die Kraft eines starken Satzes. Die Präsenz einer Stimme. Die umwerfende Wirkung eines guten Bildes oder Videos. Sie wollen aktuell und nah am Geschehen arbeiten oder als Autorin einordnen, neue Welten zeigen und Menschen spürbar machen.

 

Sie wollen all das von Profis lernen und so selbst zum Profi werden. Dann sind Sie richtig in der Diplomausbildung Journalismus am MAZ.

 

Die Diplomausbildung Journalismus ist praxisnah 

In der Diplomausbildung am MAZ lernen künftige Journalistinnen und Journalisten von den besten des Fachs, in kleinen und überschaubaren Gruppen.

 

  • 90 Kurstage in zwei Jahren
  • berufsbegleitend
  • Kosten: Zwischen CHF 18'520.- und 30'000.-, je nach Kanton und Vertiefungsrichtung

 

Die Studierenden reflektieren an insgesamt 90 Kurstagen ihre Tätigkeit im Volontariat, besprechen regelmässig journalistische Arbeiten mit den Dozenten und entwickeln neue Ideen. 

 

Als kreative Journalisten stossen sie so Entwicklungen in den Redaktionen an. Sie knüpfen ein Netzwerk zu Medienschaffenden und stehen am Ende der zweijährigen Ausbildung bereits voll im Beruf.

 

Kein anderer Journalismus-Studiengang vereint Praxis und Theorie auf so konsequente und effiziente Weise – in drei Vertiefungsrichtungen: Text, Radio/Audio und TV/Video.

 

Die Diplomausbildung kann normalerweise mit einem Aufenthalt an der renommierten Henri-Nannen-Schule (HNS) in Hamburg kombiniert werden (DAJ-HNS). Bei dieser Variante werden rund 20 der insgesamt 90 Kurstage in Hamburg statt in Luzern absolviert - alles andere bleibt gleich. Leider findet der Kurs in Hamburg 2020 zu spät statt, so dass für den Studiengang 20-22 diese Variante nicht angeboten werden kann.

 

Die Diplomausbildung Journalismus als Sprungbrett in die Karriere 

Viele Absolventinnen und Absolventen der Diplomausbildung Journalismus bekleiden heute Führungspositionen in allen Medien – als Chefredaktoren und Ressortleiterinnen, als gefragte Autorinnen und Autoren. «Das Studium am MAZ hat mich weitergebracht», sagt etwa Sacha Batthyany, Reporter NZZ am Sonntag. «Es hat mir den Berufseinstieg ermöglicht.»


Diplomausbildung Journalismus (DAJ) 20-22

1.3.2020 - 31.3.2022
Dauer: 90 Tage