News Aktuell


Am 12. November schlossen 13 Teilnehmende den CAS Health Communication am MAZ – Die Schweizer Journalistenschule und der Hochschule Luzern – Wirtschaft ab. Die Absolventinnen und Absolventen vertieften, ergänzten und erweiterten Ihre strategischen Kommunikationskompetenzen und feilten an Ihren kommunikativen Fertigkeiten, die Sie für Ihren Berufsalltag in der Gesundheitsbranche brauchen.

> mehr

Der vom MAZ mitgetragene, berufsbegleitende Masterstudiengang New Media Journalism (NMJ) ist Ende Oktober 2018 in die 10. Runde gegangen: Studierende aus Deutschland und der Schweiz begannen ihr erstes von zehn Modulen, umrahmt von einer Begrüssung durch die austragenden Schulen und einer Immatrikulationsfeier in Leipzig. Bald kommen sie ans MAZ.

> mehr

Die beiden Journalistinnen Paula Scheidt und Meret Michel sind an der dritten Verleihung des real21-Medienpreises mit dem Haupt- und Förderpreis ausgezeichnet worden. Der Medienpreis von real21 prämiert jährlich herausragende journalistische Arbeiten zu Themen der globalen Entwicklung.

> mehr

Angehende Lehrpersonen der PHLU können seit 2004 ein vom MAZ angebotenes Wahlpflichtfach belegen, das «Spezialisierungsstudium Journalismus und Medien». In der Herbstblockwoche 2018 wurden wieder Abschlussprojekte publiziert und viel Praktisches vermittelt. Ein neues Team begann die 3- bzw. 4-jährige Vertiefung mit einer Einführung in journalistische Herangehensweisen und Darstellungsformen. Zum Starterkit gehörte auch ein Redaktionsbesuch.

> mehr

Neue Technologien - Spielerei oder Chance? Dieser Fragestellung stellten sich Journalistinnen und Journalisten in Referaten und Workshops am MAZ-Digitaltag 18.

> mehr

Auch dieses Jahr ist das MAZ – Die Schweizer Journalistenschule am SwissRadioDay präsent. In Fachreferaten, Diskussionen und Workshops werden inhaltliche und technische Branchenneuheiten präsentiert und die Zukunft des Radios diskutiert.

> mehr

Mit Präsentationen ihrer Projektarbeiten zu Redaktionsmanagement-Themen schlossen die Studierenden Ende August 2018 ihr MAZ-Modul im berufsbegleitenden Masterstudiengang New Media Journalism (NMJ) ab. Davor war die Gruppe zu exklusiven Besuchen bei SRF und Google – und feierte am NMJ-Netzwerkabend.

> mehr

In den MAZ-Modulen des Masterstudiengangs New Media Journalism (NMJ) gehören Besuche bei Schweizer Medien zu den Highlights. Was den Teilnehmenden hier gezeigt und erklärt wird, ist von komprimierter Relevanz und einzigartiger Authentizität, manches wurde gar als vertraulich klassifiziert.

> mehr

20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben am MAZ – Die Schweizer Journalistenschule die zwölftägige Weiterbildung Onlineredaktor/in bzw. Social-Media-Redaktor/in unter der Leitung von Rafael Azzati abgeschlossen.

> mehr

Im Dreiländer-Studiengang New Media Journalism ist nun das MAZ Austragungsort. Im Mai und Juni 2018 gings in den Luzerner Modulen u.a. um künstliche Intelligenz (KI) für Medien, Social-Media-Strategien, viele neue Tools und die Planung eigener Multimedia-Projekte.

 

> mehr

360°-Videos und Virtual Reality (VR) werden von grossen Unternehmen wie Microsoft, Google und Facebook mit Software und Hardware kräftig gefördert. Immer mehr Schweizer Unternehmen, Institutionen und Behörden springen auf den Zug auf und vermitteln ihre Inhalte in virtuellen Welten. Ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, um auf den Zug aufzusteigen?

> mehr

Sind (Lokal-)Medien fit auf allen Kanälen? Der Lokaljournalismustag 2018 zeigte, dass noch Potential vorhanden ist.

> mehr

Im Dokumentarfilm «Shadow Thieves» begleitet Felix von Muralt über mehrere Jahre fünf ehemalige Berufskollegen. Dabei wird nicht nur die Leidenschaft des Bildermachens von MAZ-Fotografie-Dozent Thomas Kern, Jean Francois Joly, Maurice Weiss, Luca Zanetti und Tomo Muscionico, sondern auch der Umbruch der Fotografie in die digitale Welt gezeigt.

> mehr

Die Beziehung zwischen Verlagen und Facebook ist ambivalent und kompliziert – nicht erst seit der Änderung des News-Feeds oder dem Datenskandal. Dies zeigt eindrucksvoll die NMJ-Masterarbeit von Moira Rehsche mit dem Titel «Digital Frenemies».

 

> mehr

Fünf Kategorien, und in drei davon holten MAZ-Absolventinnen und -absolventen den Preis: eine «Ausbeute», die sich sehen lassen kann.

> mehr

Im Jahresbericht 2017 richten wir den Scheinwerfer auf unsere Studierenden, die am MAZ ihr Handwerk erlernen oder vertiefen. Im Zentrum stehen Arbeiten, die im Rahmen des Unterrichts entstanden sind. Stellvertretend für viele andere überzeugen diese Arbeiten sowohl inhaltlich als auch formal und erfüllen uns mit Stolz. Sie zeugen von der Qualität des Erlernten.

> mehr

Journalismus ist nicht nur Wissen und Handwerk, es ist auch ein Gefühl, ein Bewusstsein und eine Leidenschaft. Dies gab Larissa Bieler, Chefredaktorin von Swissinfo, den 44 Absolventinnen und Absolventen der Diplomausbildung Journalismus 2016 – 2018 an der Diplomfeier im Luzerner Kleintheater mit auf den Weg.

> mehr

Es ist wieder so weit: Am 12. April werden die Studenten der Diplomausbildung 16-18 diplomiert.

Gewinnen Sie hier einen Einblick in die besten Arbeiten aus den verschiedensten Bereichen.

> mehr

Auch im elften Jahr seiner Durchführung erfreut sich der CAS Wissenschaftsjournalismus grosser Beliebtheit. Und wie jedes Jahr, hat sich auch dieses Mal das Programm dem stetigen Wandel in der Medienlandschaft angepasst.

> mehr

Mit der Präsentation eines eigenen Medienprojekts beendeten sieben Absolventinnen und Absolventen im März 2018 am MAZ den CAS Fachjournalismus – ein bewährtes Angebot der Schweizer Journalistenschule für Fachautoren und Quereinsteigerinnen. Zertifiziert wurden nebst der Abschlussarbeit die Teilnahme an 20 Kurstagen in den letzten fünf Monaten.

> mehr

Der Studiengang Fotografie 2016-2018 endete am Freitag, 9. März 2018 mit einer kleinen Diplomfeier an der neun Studierende ihre Diplome und Zertifikate entgegennehmen konnten.

> mehr

Die CAS-Studiengänge «Professionelle Medienarbeit» und «Rhetorik und Moderation» endeten mit einer gemeinsamen Abschlussfeier. Insgesamt 24 Kommunikations- und Führungsverantwortliche konnten ihre Zertifikate entgegennehmen.

> mehr

Was unternehmen Medienhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Hasskommentaren auf ihren Online-Portalen? Was treibt Trolle und «Hater» an? Auf einer neuen Website aus dem Masterstudium New Media Journalism finden sich dazu Befunde und Lösungsansätze.

> mehr

Der sechste MAZ-Recherchetag widmete sich am 30. Januar 2018 mit spannenden Workshops und Gesprächen diesen Fragen. Eröffnet wurde die Tagung mit einer Rede zur Lage des Recherche-Journalismus von Barnaby Skinner, Datenjournalist Tagesanzeiger und Sonntagszeitung.

> mehr

Am 25. Januar 2018 widmete sich die 4. MAZ-Kommunikationstagung dem Thema Storytelling kompakt – was Unternehmen wissen müssen».

> mehr