Recherche


Ihr Problem 

Es wird zwar recherchiert, aber auch effizient?: 

  • Immer wieder fehlt die Zeit für einfachste Rechercheschritte, die aus einer simplen Meldung eine Geschichte machen würden.
  • Wichtige Informanten gehen zur Konkurrenz.
  • Recherchen in Social Media gelten als zu aufwendig und werden schon gar nicht angepackt.
  • Die Redaktion hat wenig Erfahrung darin, welche Dokumente sie von Amtsstellen oder Justizbehörden verlangen kann. 

 

 
Unser Angebot 

So können wir Ihnen helfen: 

  • Tipps und Tricks: Mit Recherchemethodik kann die Geschwindigkeit auch einfacher Rechercheschritte erhöht werden.
  • Analyse: Eine Analyse zeigt, ob die Redaktion die wichtigsten Quellen nutzt und Informantennetze zielgerichtet knüpft.
  • Übungen: Redaktoren lernen, wie sie Informanten zum Reden bringen - am Telefon oder live.
  • Anleitungen: Journalisten lernen, wie sie amtliche Dokumente, Urteile und Strafbefehle verlangen können und wie diese effizient zu lesen sind.
  • Kurse: Wie Recherchen im Internet effizienter und wie Social Media als wertvolle Quelle erschlossen werden können.
 
 

Das sagen 
unsere Kunden

 

«Der Workshop-Leiter hat viele interessante Informationen gebracht, und das verpackt in gutem Humor. Es hat mir gefallen!» Flurina Valsecchi, Leiterin des Hintergrundressorts DOSSIER bei der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

 

 
Kosten 

Je nach Dauer und Aufwand. Kontaktieren Sie uns für eine Offerte.

 

 
Kontakt / Information Reto Schlatter, Studienleiter, 041 226 33 46
Theres Huser, Administration, 041 226 33 33