0
Bild mit Logo MAZ-Ditigaltag

MAZ-Digitaltag 2020

Workshops, Erfahrungsberichte, Austausch sowie Tipps und Best Practice zu digitalem, konvergentem Journalismus mit multimedialen Formaten für Online- und Social-Media-Kanäle.

Am MAZ-Digitaltag geben erfahrene Journalistinnen und Journalisten in kurzen Sessions und 2-stündigen Workshops ihr Wissen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Multimedia und Social Media weiter. Zudem stellen sie in Werkstattgesprächen erfolgreiche Projekte vor und zeigen, wie man einfache Tools und neue Technologien gewinnbringend und zeitsparend einsetzt. Die Teilnehmenden stellen ihr Tagungsprogramm individuell aus diversen Angeboten zusammen. Networking und ein Stehlunch im MAZ-Ambiente gehören zum bewährten Programm.
 

Wann: 24. September 2020, 9.15 bis ca. 17 Uhr
Wo: MAZ, Murbacherstrasse 3, 6003 Luzern 
 

Für den MAZ-Digitaltag 2020 vorgesehen sind Workshops zu «Video-Storys plattformunabhängig entwickeln», «Gezeichnete Reportagen» und «Mehr Engagement durch gute Leserführung». Auch soll den Veränderungen der Medienlandschaft durch die Corona-Krise nachgegangen werden.

In den parallelen Sessions geplant sind Themen wie «Neue (und bewährte) Multimedia-Apps», «Änderungen im Urheberrecht», «Bild und Stimmverfremdung», «TikTok und Journalismus - geht das?», «Podcast-Sounddesign» oder «Apps und Websites kritisch hinterfragen». Den Abschluss bildet eine Diskussion zu «Audio Offensiven: Wo stehen die Verlage nach einem Jahr?».

Das ganze Programm finden Sie hier.

Eine Durchführung findet unter Vorbehalt behördlicher Restriktionen statt.

TOP