0
Journalismus – Grundlagen

VJ-Beiträge drehen, schneiden, texten – Grundlagen

Am Tag 1 tasten Sie sich an erste Einstellungen heran - und am Ende des Kurses haben Sie einen sendefähigen VJ-Beitrag realisiert. Sie werden bei allen Schritten begleitet von einem Kameraprofi.  

Tag 1: Sie nehmen zum ersten Mal die Kamera in die Hand. Tag 5: Sie präsentieren Ihren sendefähigen Beitrag im Plenum. Dazwischen liegt eine intensive Zeit, in der Sie in einer kleinen Gruppe (jeweils maximal vier) bekannt gemacht werden mit allem, was es für die VJ-Arbeit braucht.

Ein professionell gemachter, vierminütiger Beitrag in nur fünf Tagen? Er gelingt, weil Kameraprofis die Gruppen begleiten, anleiten und unterstützen – in allen Schritten: Von der Bildeinstellung über Schwenks, Cadragen und Perspektiven; von der Montage bis zur Anmoderation des Beitrags; vom Statement bis zum Texten und Vertonen.

Der Kurs ist als Zwei-Stufen-System konzipiert: Bevor Sie praktisch arbeiten und sich ans Drehen, ans Interviewen, ans Schneiden und Texten machen, erfahren Sie vorab in kompakten Theorieblöcken, worauf es ankommt.

Die Rückmeldungen zum Kurs lauten seit Jahren ähnlich: Prall gepackte fünf Tage – aber sie lohnen sich. 

Testimonial
Viel Arbeit, aber das Resultat ist überragend! Toll!
Lukas Quinter, Volontär, RTR Radiotelevisiun Svizra Rumantscha
Testimonial
Intensiv, aber lohnt sich definitiv. Bester Video-Kurs
Stefan Banzer, Volontär, Liechtensteiner Vaterland
Testimonial
Sehr toller Kurs! Ich hätte anfangs der Woche nicht geglaubt, dass wir am Freitag einen ganzen Videobeitrag gestaltet haben. Sehr praktischer Kurs!
Marcello Capitelli, Volontär, Radio X
Verantwortliche Personen
Studienleitung
Bernd Merkel
Diplomausbildung Journalismus | VJ-Lehrgang
Administration
Barbara Buholzer
Kursadministration Angebote Journalismus
TOP