0
Kommunikation – Vertiefung

Texten ein Gesicht geben – Mit Angelika Overath

Im vielseitigen Kurs werden sich die Teilnehmenden ihrer persönlichen Sprache und Sichtweise bewusst, erfahren etwas über Kriterien eines guten Stils und verbessern ihre Ausdrucksmöglichkeiten. 

Wenig zeigt so sehr die Persönlichkeit eines Menschen als die Art und Weise, wie er spricht und wie er schreibt. Sprache kann Identität und Heimat sein. Deshalb sollten wir unsere Sprache kennen und sie pflegen.

In aufeinander aufbauenden Schreibspielen und Themenstellungen hat Angelika Overath ein dreitägiges Seminar entwickelt, das den Teilnehmenden die Möglichkeit gibt, ihr Schreiben genauer einschätzen zu lernen und zu verbessern. Der Kurs ist stark praxisorientiert. Wir schreiben in der Gruppe, lesen das Entstandene vor und diskutieren die individuellen Besonderheiten der jeweiligen Lösungsversuche. Im Blick auf klassische Texte (die wir in Auszügen handwerklich betrachten) sehen wir, wie die grossen Autoren gearbeitet haben. Dabei widmen wir uns verschiedenen Textsorten.

Wir entwickeln grundsätzliche Kriterien für einen guten Stil. Und sprechen über Gefahrenpunkte, die stilistische Unsicherheiten und Fehler erkennbar machen. Wer seiner Sprache, seiner Haltung vertraut, kann andere mitnehmen und begeistern, fair und verständlich überzeugen. Und dabei etwas über sich selbst erfahren.

Verantwortliche Personen
Leitung Abteilung Kommunikation
Elmar zur Bonsen
CAS Brand Journalism & Corporate Storytelling
Administration
Magalie Jost
Kursadministration Angebote Kommunikation
TOP
Corona-Update: Die meisten MAZ-Kurse finden online statt. Weitere Informationen.