0
Journalismus – Grundlagen

Schreiben über Musik – Grundlagen

Musik ist stark. Sie lässt uns fliegen, trägt uns fort. Oder wir reagieren genervt und stellen sie ab. Wie über eine solche Kraft schreiben, ohne Superlative zu bemühen? Antworten gibt dieser Kurs. 

Warum es so schwierig ist, über Musik zu schreiben: Weil sie stark ist und doch nur Moment bleibt. Weil im Musikgeschäft immer nur der Superlativ gewählt wird. Weil Musikkritiker Metaphern und Analogien benutzen, die alles noch schlimmer machen. Weil keiner ihnen hilft, die richtige Sprache zu finden. 

Ein Kurs für Teilzeit-Kritiker und Profis

Jean-Martin Büttner, seit 35 Jahren Musikkritiker (unter anderem) richtet sich mit dem Kurs an professionelle oder teilzeitige Musikkritiker und -kritikerinnen sowie an Leute aus der Musikbranche, die Texte über Künstler, Platten und Auftritte schreiben müssen. Und sonstige Journalist/innen, die neugierig auf diese Textform sind und sie ausprobieren wollen. 

Bitte keinen Superlativ!

In Schreibkursen geht es in der Regel darum, wie wir schreiben sollen. In diesem Kurs geht’s zunächst einmal darum, wie wir NICHT schreiben sollten, konkret: Welche Formulierungen und Sprachformen tabu sein sollten, wenn wir über Musik schreiben. Der Superlativ ist solch ein Tabu. 

Kleine Theorie des Rockmusik-Journalismus

Dann beschäftigen wir uns damit, wie wir eine Konzertkritik oder eine Plattenrezension aufbauen und wo wir das nötige Wissen finden, das es für einen fundierten Text braucht. Dazu gehört etwas Theorie über den Rockmusik-Journalismus. Wir reden über eigenen Erfahrungen – im Umgang mit Plattenfirmen, Interview-Situationen, Leserkommentaren.

Am Nachmittag des ersten Tages schreiben alle einen eigenen Text über eine Platte, einen Musikfilm oder ein selbst erlebtes Konzert. Mit dem Dozenten kann man dabei jederzeit über den entstehenden Text reden.

Verantwortliche Personen
Studienleitung
Bernd Merkel
Diplomausbildung Journalismus | VJ-Lehrgang
Administration
Barbara Buholzer
Kursadministration Angebote Journalismus
TOP
 Wir machen weiter: Fast alle MAZ-Kurse finden online statt. Weitere Informationen.