0
Journalismus – Vertiefung

Outdoor-Fotografie – Workshop mit Caroline Fink

Die Arbeit im Freien erfordert viel technisches Wissen, Geduld und ein besonderes fotografisches Vorgehen. In diesem Workshop setzen Sie die vermittelte Theorie gleich in der Praxis um. 

Die Arbeit im Freien erfordert viel technisches Wissen, Geduld und ein besonderes fotografisches Vorgehen. In diesem Workshop setzen Sie die vermittelte Theorie gleich in der Praxis um.

In zwei intensiven Tagen lernen Sie alle Aspekte der Landschaftsfotografie und deren Verwertungsmöglich-keiten. Lange Brennweiten, Licht und Lichtführung, die Magie des Augenblicks – der theoretische Teil vermittelt hierzu fundiertes Grundlagenwissen.

Danach realisieren Sie im Feld eine Serie von Outdoor-Fotografien: Sie arbeiten in einer Gebirgslandschaft, wo Tageszeiten nicht nur mit Blick auf die Lichtführung eine entscheidende Rolle spielen.

Es ist genügend Zeit eingeplant, damit Sie mit der Dozentin an Ihren individuellen Ansprüchen, Wünschen und Fragen arbeiten können. Da Sie in einer SAC-Hütte übernachten, können Sie auch bei Nacht fotografieren. Die Übernachtung wird von der Dozentin organisiert. Die Kosten dafür sind nicht im Kurspreis enthalten.

Caroline Fink fasst als Fotografin, Autorin und Filmemacherin Erlebnisse und Themen in Bilder und Worte. Selbst Alpinistin, liegt ihr Fokus auf die Alpen und die Berge der Welt, auf den Menschen im Gebirge sowie auf Orte, die nah am Ursprung der Natur liegen.

Verantwortliche Personen
Studienleitung
Beat Rüdt
Visueller Journalismus | Visuelle Kommunikation
Administration
Claudia Meier
Kursadministration Angebote Journalismus und Kommunikation
TOP