0
Journalismus – Vertiefung

Führung in Corona-Zeiten – Dezentrale Steuerung

Die letzten Monate haben es gezeigt: wer in Corona-Zeiten führt, ist stark gefordert. Die dezentrale Leitung von Teams verlangt neue Abläufe - und neue Umgangsformen, Absprachen und Tools.   

Noch für längere Zeit wird ein Teil der Redaktionen im Home-Office arbeiten. Gerade auf eine so lange Strecke stellt das hohe Anforderungen an die professionelle Teamleitung. Möglicherweise hat sich zwar die dezentrale Zusammenarbeit eingespielt, aber es gibt noch Luft nach oben. 

Dieses zweistündige Online-Seminar vermittelt die Basics für eine gute Redaktionsleitung unter Corona-Bedingungen (z.B. Rollenverständnis, Führungsstile, Kommunikationswege) und vertieft folgende Themen:

  • Videokonferenzen: Wie sorgt man für Drive und gute Stimmung bei knapper Zeitplanung? Welche Fehler sollte man vermeiden? Wie macht man es sich als Teamleitung und in der Koordination leichter?
  • Teamzusammenhalt: Wie verhindert man ein Auseinanderbrechen der Teams in gut integrierte Leistungsträgerinnen einerseits und schlecht integrierte Nachzügler andererseits? 
  • Wie fordert man Leistung ein, und wieviel Kontrolle ist sinnvoll? 

Dieses Seminar ist Teil des Online-Kurses Führung in Corona-Zeiten - Best Practice. Mit der Buchung des gesamten Online-Kurses profitieren Sie von einem günstigeren Preis für die einzelnen Module. Dazu gehören noch: Führung in Cornona-Zeiten - Feedback und KritikFührung in Cornona-Zeiten - Kreativ, trotz allem und Führung in Corona-Zeiten - Videokonferenzen.

 

Verantwortliche Personen
Studienleitung
Reto Schlatter
Leadership | Redaktionsmanagement
Administration
Magalie Jost
Kursadministration Angebote Kommunikation
Ähnliche Angebote
TOP
 Wir machen weiter: Fast alle MAZ-Kurse finden online statt. Weitere Informationen.