Auszeichnungen


Ehemaliger MAZ-Student wird Journalist des Jahres

WOZ-Reporter Daniel Ryser wurde zum Journalist des Jahres 2016 gewählt. Am MAZ war er sowohl als Student als auch als Referent zu Gast.

Ryser erhält den Preis für seine Reportage «Die Dschihadisten von Bümpliz» über den Islamischen Zentralrat und dessen Anführer Qaasim Illi. Monatelang arbeitete er an der Geschichte; ganze 28 Seiten füllte sie in der August-Ausgabe der Wochenzeitung WOZ.  

 

Die Auszeichnung wird jährlich vom Magazin «Schweizer Journalist» verliehen und basiert auf einer Online-Umfrage mit rund 1400 Schweizer Journalisten.

 

Auch das MAZ gratuliert: Ryser hat 2003 die Diplomausbildung abgeschlossen und gab bereits als Referent am Recherchetag 16  Einblick in seine Arbeit (hier geht’s direkt zu seinem Handout).