Stages im Ausland

 

Das Programm «Medien-Stages» wird vom MAZ und der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) organisiert.

 

 

 

Marco Frauchiger berichtet aus Laos

Marco Frauchiger (1976) fotografiert von Mitte Dezember 2013 bis März 2014 für die laotische Zeitung Vientiane Times. Der Absolvent einer GaF-Klasse (Gruppe autodidaktische FotografInnen) in Bern ist seit 2009 selbstständiger Fotograf - u.a. mit Aufträgen von Schweizer Publikationen und Institutionen. Eigene Dokumentar- und Reportage-Projekte setzt er im In- und im Ausland um. 2013 wurde Frauuchiger mit einer Arbeit über Florida für den Fotopreis des Kantons Bern 2013 nominiert.
> zum Tagebuch

 

Marco Frauchiger

Layla Hasler berichtet aus Bolivien

Layla Hasler (1982) schreibt von Ende Oktober bis Ende Dezember 2013 für die bolivianische Tageszeitung Página Siete in La Paz. Sie hat in Genf und Auckland (NZ) Internationale Beziehungen studiert. 2011 wechselte sie in die Redaktion der Neuen Fricktaler Zeitung, bei welcher sie schon während des Studiums als Freie Mitarbeiterin tätig war. Seit Juni 2012 ist sie dort Redaktionsleiterin.
zum Tagebuch

 

 

Layla Hasler

Carole Lauener berichtet aus Bangladesch

Carole Lauener (1980) fotografiert von Mitte September bis Mitte Dezember 2013 für die Zeitung ‚The Daily Star in Dhaka'. Im April 2013 hat sie die Ausbildung ‚Redaktionelle Fotografie' am MAZ abgeschlossen. Zuvor war sie als Grafikerin tätig und machte 2011 ein sechsmonatiges Praktikum als Journalistin bei der ‚hotel revue'. Zwischendurch verbrachte sie längere Zeit im Ausland, darunter in Varanasi, Indien, wo sie Fotografie unterrichtete, und ein Praktikum als Fotojournalistin beim Magazin ‚The World of Chinese' in Peking.
zum Tagebuch

 

Christina Omlin berichtet aus Tunesien

Christina Omlin (1967) berichtet für die Agentur Tunis Afrique Press s im September und Oktober 2013 in Tunis. Sie hat bis Ende 2012 für Schweizer Radio und Fernsehen SRF gearbeitet, war mehrere Jahre in der Programmleitung von SRF 2 Kultur und zuvor als Produzentin und Moderatorin des Newsmagazins info3 und als Online-Journalistin tätig. Die ausgebildete Musikerin ist als Musikkritikerin in den Journalismus eingestiegen. Zuletzt hat sie ein Nachdiplom für «conflict analysis and conflict resolution» an der Universität Basel absolviert.
zum Tagebuch

 

Samuel Schumacher berichtet aus Nepal

Samuel Schumacher (1987) schreibt von Mitte September bis Ende Dezember 2013 für die englischsprachige Tageszeitung Kathmandu Post in der nepalesischen Hauptstadt. Samuel Schumacher hat in Zürich und in Flagstaff (USA) Geschichte, Politikwissenschaft und Englische Literaturwissenschaft studiert und arbeitet als freier Journalist für die Aargauer Zeitung, den Tages-Anzeiger, das Tagblatt der Stadt Zürich und das SonntagsBlick-Magazin. 
zum Tagebuch

 

 

Deborah Rast berichtet aus Laos

Deborah Rast (1984) schreibt im Februar und März 2013 für die Vientiane Times und Le Rénovateur in Laos. Deborah Rast hat Internationale Beziehungen in Genf studiert. Nachdem sie 2007 den Master-Studiengang abschloss, arbeitete sie zuerst für 20 Minuten als Inland- und Auslandredaktorin. Nach zwei Jahren wechselte sie zu Ringier und war als Reporterin für den Blick unterwegs. Seit Mitte 2011 ist sie als News-Redaktorin für Blick.ch und Blick am Abend tätig.

> zum Tagebuch

 

Dborah Rast

Anja Burri berichtet aus Bangladesch

MAZ-Absolventin Anja Burri (1982) schreibt ab Ende Dezember 2012 bis Mitte März 2013 für die englischsprachige Zeitung The Daily Star in Dhaka, Bangladesch. Sie hat bis Ende November 2012 als Inlandredaktorin bei der Nachrichtenagentur sda und als Schweiz-Korrespondentin für das entwicklungspolitische Magazin welt-sichten gearbeitet. Nach ihrem Aufenthalt in Bangladesch beginnt sie am 1. April 2013 als Bundeshausredaktorin der Zeitungen Der Bund und Tages-Anzeiger. Anja Burri hat in Basel und Wien Soziologie, Geschichte und Medienwissenschaften studiert.

> zum Tagebuch

 

Lukas Messmer berichtet aus Laos

Lukas Messmer (1984) schreibt vom November 2012 bis Februar 2013 für die laotische Zeitung Vientiane Times. Er hat an der Universität Zürich Allgemeine Geschichte, Politikwissenschaft und Volkswirtschaft studiert. Seine journalistische Laufbahn begann 2006 lokal im Zürcher Oberland. Bis vor dem Abflug nach Laos wra Messmer Samstagsredaktor beim «Sonntag». Fünf Jahre lang war er mit Leib und Seele Redaktionsmitglied der Zürcher Studierendenzeitung.

> zum Tagebuch

 

Dominique Hartmann berichtet aus Managua

Dominique Hartmann (1964) ist vom 13. November bis zum 26. Dezember 2012 bei der Tageszeitung El Nuevo Diario in Managua tätig. Die Pressejournalistin arbeitet bei Le Courrier in Genf und als Freie für verschiedene Medien. Ihr Tagebuch veröffentlicht sie abwechselnd auf Deutsch und Französisch.
> zum Tagebuch

 

Tina Huber berichtet aus Bolivien

Tina Huber (1987) arbeitet im November und Dezember 2012 bei der bolivianischen Tageszeitung Página SIETE in La Paz. Vor ihrem Aufenthalt in Bolivien hat sie ein Praktikum bei der Zürichsee-Zeitung absolviert. Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz wird sie ein Praktikum bei der annabelle machen. 
Die Diplomausbildung Journalismus am MAZ schliesst sie voraussichtlich im März 2014 ab. Zuvor hat Tina Huber in Winterthur und Brüssel Übersetzen studiert und in der Unternehmenskommunikation gearbeitet. 
> zum Tagebuch

 

Kathrin Ammann berichtet aus Bolivien

Kathrin Ammann (1979) arbeitete im Januar und Februar 2012 bei der bolivianischen Zeitung Página SIETE in La Paz. Seit 2008 schreibt sie für die Nachrichtenagentur sda in Bern. Nach einem zweijährigen Praktikum und dem MAZ-Abschluss erhielt sie dort als Auslandredaktorin eine Festanstellung. Zuvor hatte sie drei Jahre als Lehrerin gearbeitet und anschliessend in Genf Internationale Beziehungen studiert. Einige ihrer Beiträgewurden in Französisch verfasst.
> zum Tagebuch

 

Fabian von Allmen berichtet aus Bangladesch

Fabian von Allmen (1984) arbeitete vom 2. Januar bis zum 14. Februar 2012 beim «Daily Star» in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch. Er ist Videojournalist und Redaktor bei Telebärn. Zuvor absolvierte er einen zweijährigen Stage beim «Berner Oberländer». 

> zum Tagebuch

 

Daniela Mathis berichtet aus Managua

Von Mitte November 2011 bis Ende Januar 2012 war Daniela Mathis (1973) in Nicaragua für die spanischsprachige Tageszeitung El Nuevo Diario in Managua unterwegs. Im Juni 2011 hat sie das Journalismus-Studium an der «Schule für Angewandte Linguistik» SAL in Zürich abgeschlossen. Seit 2006 in der Unternehmenskommunikation bei der Caritas Luzern, davor bei der Medienhilfe in Zürich, einer NGO im Bereich Medienunterstützung und -entwicklung in Osteuropa.
> zum Tagebuch

 

Daniele Mathis

Benno Tuchschmid berichtet aus Laos

MAZ-Absolvent Benno Tuchschmid (26) arbeitete von Anfang November 2011 bis Mitte Januar 2012 für die Vientiane Times in Vientiane, Laos. Seit Beginn der Diplomausbildung Journalismus (2007) ist er bei der der az Aargauer Zeitung angestellt, ab 2009 als Reporter im «Mantel». Zuvor war er Praktikant und freier Mitarbeiter beim Sonntags-Blick.
zum Tagebuch

 

Benno Tuchschmid

Andrée Stössel berichtet aus Dhaka, Bangladesch

Andrée Stössel (1981) war von Mitte Oktober bis Mitte Dezember 2011 in Bangladesch unterwegs und arbeitete für die englischsprachige Zeitung The Daily Star in Dhaka. Im März hat sie den Diplomstudiengang Journalismus am MAZ abgeschlossen. Seit vier Jahren arbeitet sie als Journalistin für die Neue Zuger Zeitung, zunächst in den Regionalressorts, heute als Kulturredaktorin.   
zum Tagebuch

 

Miriam Glass berichtet aus Vietnam

Die MAZ-Absolventin Miriam Glass (1979) arbeitete von Ende Februar bis Ende April 2011 in der Redaktion der englischsprachigen Tageszeitung Viet Nam News in Hanoi. Miriam Glass ist seit März 2009 Redaktorin für Gesellschaftsthemen im Kulturressort der Basler Zeitung. Davor arbeitete sie im Ressort «News». Sie hat Germanistik, Kunstgeschichte und Medienwissenschaften studiert, war danach Volontärin bei der BaZ und hat 2008 die Diplomausbildung Journalismus am MAZ abgeschlossen. 
zum Tagebuch

 

Monika Flückiger berichtet aus Dhaka

Von Februar bis Mitte April 2011 arbeitete Monika Flückiger für die Zeitung Daily Star in Dhaka, Bangladesch. Nach der Ausbildung zur Fotografin Ende der 80er Jahre in Bern fotografierte Monika Flückiger während mehreren Jahren für die Tageszeitung Der Bund. Danach wechselte sie zur News-Agentur Reuters. Später war sie drei Jahre bei Keystone als Fotografin tätig. Seit 2007 arbeitet Monika Flückiger selbständig für mehrere Tageszeitungen, regelmässig für die Schweizer Illustrierte im Ausland und für einige Bundesämter.
zum Tagebuch

 

Monika Flückiger

David Lier berichtet aus Bolivien

David Lier (1983) arbeitete im Januar und Februar 2011 bei der bolivianischen Zeitung Página Siete in La Paz, Bolivien. Nach einigen Semestern Anglistik an der Universität Zürich studierte er Journalismus und Kommunikation in Winterthur und Buenos Aires. Derweil schrieb er für Aargauer Zeitung, Tages Anzeiger und Beobachter. Er hielt sich regelmässig im Ausland auf, u.a. als Englischlehrer in Tibet und als Praktikant beim Schweizer Fernsehen in Washington DC. Nach der DEZA-Stage wird er sich in Argentinien niederlassen, um ein Masterstudium in Internationalen Beziehungen aufzunehmen.
zum Tagebuch

 

David Lier

Mirjam Mathis berichtet aus Managua

Von Mitte Dezember 2010 bis Mitte Februar 2011 war Mirjam Mathis (1985) Stagiaire bei der Zeitung El Nuevo Diario in der nicaraguanischen Hauptstadt Managua. Sie hat im 2010 den Master of Arts in Journalism am MAZ und der Hamburg Media School abgeschlossen und ist als freie Mitarbeiterin beim Regionaljournal Zentralschweiz von SR DRS und bei der Neuen Nidwaldner Zeitung tätig. Vor der Journalismusausbildung studierte sie Internationale Beziehungen in Genf und Madrid. Ab März 2011 macht sie den trimedialen Stage bei Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). 
zum Tagebuch

 

Mirjam Mathis

Andrew Jones berichtet aus Bangladesch

Andrew Jones (1980) arbeitete von Mitte November bis Ende Dezember 2010 bei der englischsprachigen Zeitung  The Daily Starin Dhaka, der Hauptstadt Bangladeschs. Seit 2001 ist er für die Neue Luzerner Zeitung tätig, zunächst als Redaktor für verschiedene Magazine, heute als Kulturredaktor. Er hat an der Universität Luzern Medienwissenschaften studiert.
zum Tagebuch

 

Sophie Gaitzsch berichtet aus St. Petersburg

Sophie Gaitzsch (1982) arbeitete von Oktober bis Dezember 2010 bei der St. Petersburg Times, einer englischsprachigen Zeitung welche zweimal wöchentlich in Sankt-Petersburg erscheint. Sophie Gaitzsch hat in Genf Internationale Beziehungen studiert und schreibt seit 2008 für die Schweizerische Depeschenagentur (SDA)..
> zum Tagebuch (in Französisch)

 

Sophie Gaitzsch (MAZ/DEZA)

Sabine Meyer berichtet aus Bamako, Mali

Ab September bis November 2010 war Sabine Meyer (1980) in Mali unterwegs und arbeitet bei der privaten Radiostation Kledu in Bamako. Hier berichtet sie aus ihrem Alltag - geschmückt mit Radiobeiträgen und Bildern. Seit 2006 arbeitet Sabine Meyer erst als Stagiaire, später als Redaktorin beim Regionaljournal Zürich/Schaffhausen von Radio DRS.
> zum Tagebuch

 

Sabine Meyer, MAZ-Stagiaire

Franziska Engelhardt berichtet aus Nicaragua Von Mitte Januar bis Mitte April 2010 war Franziska Engelhardt (1977) Stagiaire bei der Zeitung El Nuevo Diario in der nicaraguanischen Hauptstadt Managua. Seit 2006 arbeitet sie in der Online-Redaktion der Tagesschau, Schweizer Fernsehen, und schliesst 2010 den Diplomstudiengang am MAZ ab. Ursprünglich hat sie die kaufmännische Lehre absolviert und anschliessend verschiedene Tätigkeiten ausgeübt, dabei war sie oft im Ausland. Zum Journalismus fand sie nach der Matura auf dem zweiten Bildungsweg (KME).
> zum Tagebuch

 

Franziska Eberhardt (MAZ-Stagiaire)

Livia Willi berichtet aus Vietnam Livia Willi (1979) arbeitete seit Anfang Januar 2010 als Journalistin bei der englischsprachigen Zeitung Viet Nam News in Hanoi, Vietnam. Im August 2009 schloss sie ein zweijähriges Stage bei der Nachrichtenagentur SDA ab, wo sie seit September 2009 als Redaktorin im Ressort Wirtschaft tätig ist. Sie studierte an der Universität Freiburg Jura und reichte 2010 ihre Diplomarbeit für den MAZ-Lehrgang Nachrichtenjournalistin ein.
> zum Tagebuch

 

Livia Willi (MAZ-Stage)

Michel Wenzler berichtet aus Quito

Michel Wenzler (1977) war im Januar und Februar 2010 Stagiaire bei der ecuadorianischen Tageszeitung «El Comercio» in Quito (www.elcomercio.com). Er studierte Publizistikwissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft an der Universität Zürich, doktorierte an der Universität Bern und ist heute Redaktor beim «Tages-Anzeiger».
> zum Tagebuch

 

Michel Wenzler

Aus Dhaka (Bangladesch) berichtet Coralie Wenger

Coralie Wenger hat im Oktober 2008 den Diplomstudiengang Pressefotografie am MAZ abgeschlossen. Seit März 2009 arbeitete sie als Pressefotografin für das St.Galler Tagblatt. Bis Ende Dezember 2009 arbeitete sie im Rahmen des DEZA-Stage als Fotografin bei der englischsprachigen Zeitung The Daily Star in Dhaka, Bangladesch.
> zum Tagebuch

 

Anemi Wick berichtet aus Hanoi

Seit Anfang Februar 2009 ist die Luzernerin Anemi Wick (Jg. 1975) Stagiaire bei der englischsprachigen Tageszeitung «Viet Nam News» in Hanoi (http://vietnamnews.vnagency.com.vn). Die MAZ-Absolventin arbeitet seit 2003 als freie Journalistin in Berlin.
> zum Tagebuch

 

Annemi Wick (MAZ-Stagiaire 2009)

Anita Cassese berichtet aus Managua

Anita Cassese (Jg. 1976) arbeitet seit Februar 2009 als Stagiaire bei der nicaraguanischen Tageszeitung El Nuevo Diario in Managua. Die MAZ-Absolventin studierte Hispanistik, Soziologie und Ethnologie an der Universität Bern und ist als freie Journalistin für verschiedene Schweizer Zeitungen tätig.
> zum Tagebuch

 

Stefanie Hablützel berichtet aus Mali

Stefanie Hablützel (1975) ist seit Ende Dezember 2008 Stagiaire bei Radio Kledu in Bamako, Mali. Sie studiert Soziologie und Geschichte an der Universität Basel und arbeitet als Redaktorin bei Radio Grischa in Chur. Vorher absolvierte Stefanie Hablützel die Zürcher Hochschule der Künste und unterrichtete am Gymnasium Bildnerisches Gestalten.
> zum Tagebuch - mit Bildern und Audiobeiträgen

 

Stefanie Hablützel

Dieter Bachmann berichtet aus Dhaka

Dieter Bachmann, 31, ist seit Anfang November 2008 bis Ende Jahr Stagiaire beim Daily Star in Dhaka, der bedeutendsten englischsprachigen Tageszeitung in Bangladesch (Auflage: Rund 50’000 Exemplare, Website: www.thedailystar.net). Seit 2001 ist er für die Wirtschaftsredaktion der Basler Zeitung tätig, zuerst als freier Journalist, später als Volontär und schliesslich als Redaktor. Er hat an der Universität Basel Ökonomie studiert.
> zum Tagebuch

 

Aus Mail berichtet Delphine Neyaga

Delphine Neyaga (Jahrgang 1979) ist seit Ende August 2008 Stagiaire bei der privaten Radiostation Kledu in Bamako, Mali. Seit September 2006 arbeitet sie als Journalistin bei der französichsprachigen Redaktion der Schweizerischen Depeschenagentur (SDA) im Bern. Delphine Neyaga hat an den Universitäten Lausanne und Genf Politikwissenschaften studiert.
> zum Tagebuch

 

Delphine Neyaga

Frühere Berichte

 
Stefan von Below berichtet aus Hanoi

Seit Anfang Januar 2008 ist Stefan von Below (39) Stagiaire bei der englischsprachigen Tageszeitung «Viet Nam Niews» in Hanoi. Er hat an der Universität Bern Geschichte und Politologie studiert. Seit 1996 war Stefan von Below als Journalist für verschiedene Schweizer Zeitungen tätig, seit 1999 ist er Redaktor im Kantonsteil der Berner Tageszeitung «Der Bund».
> zum Tagebuch

 

Thomas Müller berichtet aus Dhaka

Thomas Müller, 42, ist seit Anfang Oktober 2007 Stagiaire beim Daily Star in Dhaka, der bedeutendsten englischsprachigen Tageszeitung in Bangladesch. Seit November 2006 schreibt der MAZ-Absolvent (1991) und Freie Journalist in Zürich für verschiedene Medien. Zuvor war er für Tageszeitungen, Onlinemedien, als Radiokorrespondent sowie für Magazine tätig, so unter anderem fünf Jahre als Redaktor bei Facts.

> zum Tagebuch

Andrea Tognina berichtet aus Ecuador

Andrea Tognina, Journalist bei der italienischsprachigen Redaktion von swissinfo/Schweizer Radio International, absolviert in Quito ein vom MAZ und von der DEZA vermitteltes Praktikum bei der ecuadorianischen Tageszeitung El Comercio.

> zum Tagebuch

 

Andrea Tognina

Sarah Jäggi berichtet aus Honduras

Seit Anfang Oktober 2007 arbeitet Sarah Jäggi (1973) in Tegucigalpa bei El Heraldo, einer der vier Tageszeitung von Honduras. Sie studierte Geschichte und Publizisitk und arbeitet als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen in der Schweiz, so auch für die Mittelland-Zeitung, den Tages Anzeiger und Das Magazin.
> zum Tagebuch

 

Céline Kohlprath berichtet aus Mali

Seit Ende August 2007 ist Céline Kohlprath (Jg. 1982) Stagiaire bei der privat Radiostation Kledu in Bamako, Mali. Die Politologin hat schon für verschiedene Medien gearbeitet: für Radio Suisse Romande, Radio Cité in Genf oder Le Temps. Vor ihrer Abreise tätig war sie in Brüssel an der EFTA (European Free Trade Association) im Departement für Kommunikation und Nachrichten.
> zum Tagebuch

2007

Das Programm «Medien-Stages» wird vom MAZ und der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) organisiert. 2007 unterwegs ist Adrian Krebs mit Tagebuch, Radiobeiträgen und Bildern aus Mali

2006

Schweizer JournalistInnen sind unterwegs, zum Beispiel:

  • Miriam Künzli mit Fotos und Tagebuch aus Dhaka
  • Corinna Hauri mit Berichten aus Moskau
 

2005

Journalistinnen aus der Schweiz als Stagiaires auf Redaktionen in Entwicklungsländern übermitteln ihre Eindrücke in Tagebuch-Form:

 
2004
  • Bangladesh: Christine Wanner, Online-Redaktorin Radio DRS
    Zum Tagebuch
  • aus Nicaragua: Sarah Fasolin, MAZ-Absolventin, Freie Journalistin
    Zum Tagebuch
  • aus Mali: Regula Saner, Radiojournalistin
    Zum Tagebuch
  • aus Ecuador: Christa Wüthrich, Freie Journalistin
    Zum Tagebuch
 
2003

Vier Journalistinnen arbeiteten im November und Dezember 2003 als Stagiaires auf Redaktionen in Entwicklungsländern: Bangladesh, Ecuador, Mali, Nicaragua. Sie schrieben ein Tagebuch über ihre Arbeit und ihren Alltag.

 

Dominique Schärer (32), lic. phil, Diplomandin der Journalistenausbildung am MAZ, machte von Ende September bis Ende November 2003 ein Stage auf der Redaktion von El Comercio in Quito, Ecuador. Sie fasste ihre Erlebnisse in einem Bordbuch zusammen, das wir hier veröffentlichen. Zum Bericht

 

Annette Boutellier (37) arbeitete auf der Redaktion der Zeitung "Essor" in Bamako, Mali. Sie ist Fotografin und veröffentlichte ein Foto-Tagebuch aus Mali. Sie hat den Lehrgang Pressefotografie am MAZ abgeschlossen.
Zu den Fotos

 

Charlotte Jacquemart (41) arbeitete auf der Redaktion der Zeitung "Daily Star" in Dhaka, Bangladesh. In der Schweiz ist sie Redaktorin bei der Handelszeitung.
Zum Bericht

 

Stefan Boss (37), Ausland-Redaktor bei der Basler Zeitung, machte ein Stage bei der Tageszeitung La Prensa in Managua, Nicaragua. Zum Bericht