Prix Média - Wissenschaftsjournalismus: Watchdog oder Trüffelhund für die Forschung?

Die Akademien der Wissenschaften verleihen am 23. Oktober 2017 in Luzern den Prix Média und den Prix Média Newcomer. Die Preisverleihung findet von 17.30 bis ca. 18.45 Uhr mit anschliessendem Apero am MAZ in Luzern statt.

 

Ist die heisse Story über den grossen Durchbruch an der Forschungsfront oder die kritische Begleitung des Wissenschaftsbetriebs die Aufgabe von Wissenschaftsjournalistinnen und Wissenschaftsjournalisten? Unter dem Titel «Wissenschaftsjournalismus: Watchdog oder Trüffelhund der Forschung?» präsentiert der Wissenschaftsjournalist Edwin Cartlidge seine Sicht der Dinge. Für die Zeitschriften «Science» und «Nature» hat sich Cartlidge unter anderen mit den juristischen Konsequenzen für die Erdbebenwarndieste in Aquila beschäftigt.

 

Im zweiten Teil präsentieren wir die sechs Beiträge der Shortlist des diesjährigen Wettbewerbs. Nach einer Ehrung der Siegerbeiträge werden die Gewinnerinnen und Gewinner im Gespräch mit Daniel Puntas selbst zu Wort kommen, ohne dass genügend Zeit für persönliche Rückfragen beim Apéro fehlen werden.

 

In diesem Jahr findet der Anlass erstmals in Zusammenarbeit mit dem MAZ – Der Schweizer Journalistenschule in Luzern und mit Unterstützung von reportagen.com und sept.info statt. Bitte melden Sie sich mit untenstehendem Formular für den Anlass an.

 

Shortlist 2017 und weitere Informationen: akademien-schweiz.ch/prixmedia

 

Bitte melden Sie sich mit unten stehendem Formular für den Anlass an.