News Aktuell


Der Newsroom für integrierte Kommunikation beschäftigt viele Unternehmen. An der 2. MAZ-Kommunikationstagung zeigten Experten auf, in welchen Schritten die Transformation in der Kommunikation aufgegleist werden kann. Zwei Kommunikationsexpertinnen gaben Einblick in laufende Prozesse.

> mehr

Die Teilnehmenden des neuen CAS Fachjournalismus haben im ersten Modul Ende September 2016 gleich vier Dozenten kennengelernt. Wer sich fürs Texten, Redigieren, verständliches Formulieren interessiert, für journalistischen Einsatz von Online/Social Media oder rechtliche Fragen, ist in den Folgemodulen als Gast willkommen.

> mehr

«Journalism just got mobile. Wie die verstärkte Internetnutzung durch mobile Geräte den Journalismus verändert» - unter diesem Titel ist im Masterstudiengang New Media Journalism (der auch am MAZ stattfindet) eine Abschlussarbeit entstanden. Simon Hutmacher, Absolvent des Studiengangs 2013-15 und heute SRF-Reporter, belegt und veranschaulicht darin den deutlichen Einfluss des technologischen Wandels auf den Journalismus.

> mehr

Ein neues Buch ehrt das vielseitige literarische Schaffen der Autorin Maria Lauber. MAZ-Studienleiter und Fotograf Reto Camenisch war am Buchprojekt beteiligt. Dafür wanderte er in Frutigen, der Heimat der Mundart-Dichterin.

> mehr

Im berufsbegleitenden Masterstudium New Media Journalism stellten die Teilnehmenden aus Deutschland und der Schweiz Ende August am MAZ ihre Projektarbeiten vor. Diese bezogen sich auf das Management von Redaktionen im Umbruch. Dazu standen auch im zweiten Teil dieses vom MAZ ausgerichteten Moduls Redaktionsbesuche auf dem Programm. Gleichzeitig trafen sich die NMJ-Verantwortlichen – und am NMJ-Netzwerkabend wurde gefeiert.

> mehr

Die CAS-Studiengänge «Professionelle Medienarbeit» und «Rhetorik und Moderation» 2016 endeten mit einer gemeinsamen Abschlussfeier. Insgesamt 27 Kommunikations- und Führungsverantwortliche konnten ihre Zertifikate entgegennehmen.

> mehr

Erfolgreiche Premiere am MAZ: 16 Studierende mit Kommunikationsberufen in Unternehmen schliessen den neuen CAS Brand Journalism & Corporate Storytelling ab.

> mehr

Silja Kornacher, Absolventin der Diplomausbildung Journalismus 2013-15 am MAZ, gewinnt im Juli 2016 am Filmfest München den «Script Talent»-Preis für ihren Beitrag zur Drehbuch-Werkstatt München/Zürich/Steiermark.

 

> mehr

Schweizer Medienhäuser empfangen die Studierenden des berufsbegleitenden New Media Journalism Masterprogramms immer wieder mit viel Goodwill und Offenheit. So auch im Juli 2016, als die siebte NMJ-Gruppe im MAZ-Modul zu «Management konvergenter Redaktionen» in Zürich unterwegs war.

> mehr

Damit ist jetzt auch eine Redaktion im eurasischen Raum vertreten. Sechs BewerberInnen wurden für die Medien-Stages 2016 ausgewählt – zwei davon werden bei «Georgia Today» arbeiten.

> mehr

Am MAZ haben 21 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Weiterbildung zum Social-Media-Redaktor bzw. zum Onlineredaktor abgeschlossen. Im Austausch mit den Dozierenden aus der Praxis haben sie sich in zwölf Tagen das Rüstzeug für eine erfolgreiche Onlinekommunikation angeeignet und das Gelernte in einer Praxisarbeit auf ihr Unternehmen angewandt.

> mehr

Das berufsbegleitende, europäisch vernetzte Masterstudium New Media Journalism (NMJ), an dem sich auch das MAZ beteiligt, wurde dem Medienwandel und den neuen Anforderungen im Journalismus erneut angepasst. Im Oktober 2016 beginnt der achte Durchgang für Teilnehmende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit einem modernisierten Lehrplan.

> mehr

Im Herbst 2016 verleiht der vom MAZ mitgetragene Verein «real21 - Die Welt verstehen» erstmals einen Haupt- und einen Förderpreis. Prämiert werden hervorragende journalistische Beiträge über globale Entwicklung und deren Hintergründe.

> mehr

Neun Journalistinnen und Journalisten haben am 23. Juni am MAZ ihr Zertifikat entgegen genommen. In 33 Kurstagen haben sie gelernt, was der immer anspruchsvoller werdende Beruf des Videojournalisten erfordert. «Mit dem Lehrgang schliessen wir eine Lücke in der Ausbildung von Video- und Fernsehjournalisten», so MAZ-Direktor Diego Yanez. Der Lehrgang wird vom Bakom subventioniert und richtet sich an VJs, die in Privatsendern arbeiten und für die es bislang keine umfassende, kompakte Ausbildung...

> mehr

Im New-Media-Journalism-Studiengang war die Lernkurve am MAZ wieder hoch: Im Juni 2016 produzierten die NMJ-Masterstudierenden digitale, multimediale Projekte zu selbstgewählten journalistischen Themen und lernten dabei manche Hürden zu überwinden. Community Management und Trendmedien waren weitere Modul-Schwerpunkte.

> mehr

Unter den im Juni 2016 Ausgezeichneten sind auch zwei ehemalige MAZ-Studenten: Benjamin Manser (Studiengang Redaktionelle Fotografie 2010-2011) und Peter Hanselmann (Diplomausbildung 2013 – 2015). Wir gratulieren!

 

> mehr

Nun sind sie am MAZ angekommen, die Studierenden des neusten Jahrgangs im Masterstudiengang New Media Journalism. Im Modul «Journalistische Content-Aufbereitung für konvergentes Publizieren» wird hierzu erst gelernt, dann selber produziert.

> mehr

Das MAZ ist jetzt auf eggheads.ch, der ersten Schweizer Bewertungsplattform für Kurse der Aus- und Weiterbildung.

> mehr

Ein sechstägiger Lehrgang und einzelne Zusatzkurse für Lehrpersonen sowie ein dreitägiger Workshop zur professionellen Schulkommunikation – damit bieten wir der Lehrerschaft und Schulverantwortlichen neue Fortbildungsmöglichkeiten am MAZ.

> mehr

Bei der Verleihung des Swiss Press Awards 2016 wurden die Arbeiten von acht ehemaligen und aktuell Studierenden in den Kategorien Radio, Video, Online und Fotografie prämiert.

> mehr

Marielle Käser wurde für eine Reihe von Reportagen in «Radio 32» mit dem Medienpreis 2016 ausgezeichnet, Sabine Kuster für eine Artikelserie in der Aargauer Zeitung.

> mehr

Unser Studienleiter für Fotografie, Reto Camenisch, wird Jurymitglied beim EDA Fotowettbewerb.

> mehr

Ab März 2017 bietet das MAZ gemeinsam mit dem Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR der Hochschule Luzern – Wirtschaft den CAS Health Communication an. Es ist der schweizweit erste Studiengang für Gesundheitskommunikation.

> mehr

Für seine Mitarbeit am «The Khadija Project» erhält der Absolvent des Master-Studiengangs den IRE Special Award (Investigative Reporters and Editors).

> mehr

Unsere Foto-Ausstellungen finden künftig (auch) in Zürich statt, am Hotspot der Fotografie-Szene, der Photobastei am Sihlquai. Am 7. April 2016 war Premiere.

> mehr