News


Exklusive Redaktions-Einblicke im Master New Media Journalism

In den MAZ-Modulen des Masterstudiengangs New Media Journalism (NMJ) gehören Besuche bei Schweizer Medien zu den Highlights. Was den Teilnehmenden hier gezeigt und erklärt wird, ist von komprimierter Relevanz und einzigartiger Authentizität, manches wurde gar als vertraulich klassifiziert.

Aus erster Hand erfuhren die Studierenden im weiterbildenden Dreiländer-Master von den Besonderheiten und dem Selbstverständnis der Medienhäuser, von neusten Entwicklungen und Projekten der Redaktionen – etwa umgestellten Workflows in den Newsrooms – oder Plänen. Ein Gastgeber kommentierte die eigene Offenheit gar als «Vorstufe zur Werksspionage».

 


Bei den Insider-Einblicken auf den Redaktionen von Tages-Anzeiger, NZZ, der Blick-Gruppe, Watson oder 20 Minuten trafen die Besucher vom MAZ jedenfalls auf viele Verantwortliche und Medienschaffende, die sich auf diese Begegnungen teils ausführlich vorbereitet hatten, teils ad hoc einen Blick über die Schulter ermöglichten.

 


Gediegener Empfang bei der NZZ: Daniel Wechlin, stv. Chefredaktor und sein Gastgeber-Team stellen sich im ehrwürdigen Komitee-Zimmer den Fragen der NMJ-Studierenden.

 

 

Ganz nah dran: die NMJ-Besuchsgruppe im Newsroom der NZZ, der von Tobias Ochsenbein, Leiter Nachrichtenredaktion, vorgestellt wird.

 

 


Marco Boselli, Chefredaktor von 20 Minuten und Leiter Publizistik & Prozesse, erläutert die Geschichte des Erfolgs der Pendlerzeitung und ihren Digitalmedien sowie ihre Positionierung innerhalb der Tamedia-Gruppe.

 


Von Tagesleiter Simon Beeli erfahren die NMJ-Teilnehmenden alles zu den Abläufen am Newsdesk von 20 Minuten.

 

 


Im Maschinenraum bei Ringier zeigt Roman Sigrist, Leiter Operations & Projekte Newsroom, wie die Redaktionen der Blickgruppe nun neu zusammenarbeiten.

 

 

Katia Murmann, Chefredaktorin Blick Online, weist auf die Bedeutung genauer Nutzungsanalysen hin.

 




NMJ-Absolvent Jan Derrer empfängt den aktuellen Jahrgang in der Tamedia-Video-Redaktion, die er leitet.

 

 

Durch die Redaktion von Tages-Anzeiger führt Matthias Chapman, Nachrichtenchef und Teamleiter Sitemanager/Online-Blattmacher.

 




Maurice Thiriet, Chefredaktor von Watson, zum Credo des Online-News-Portals: «schnell, schön, unterhaltsam».

 

 

Jodok Meier (r.), Redaktor Spass und Unterhaltung, begrüsst die NMJ-Truppe inkl. MAZ-Studienleiter Frank Hänecke (2.v.r) im Herzen der Watson-Redaktion.



Der nächste berufsbegleitende Masterstudiengang New Media Journalism, der auch vom MAZ mitgetragen wird, beginnt schon im Oktober 2018. Details und Anmeldung: www.maz.ch/nmj

Fotos Jean-Pierre Ritler / Frank Hänecke, MAZ