News


Facebook und die Verlage: Freunde oder Feinde?

Die Beziehung zwischen Verlagen und Facebook ist ambivalent und kompliziert – nicht erst seit der Änderung des News-Feeds oder dem Datenskandal. Dies zeigt eindrucksvoll die NMJ-Masterarbeit von Moira Rehsche mit dem Titel «Digital Frenemies».

 

Ist Facebook für Medienhäuser ein Freund (Friend), Feind (Enemy) oder beides zugleich (eben ein Frenemy)? Diese Frage steht im Zentrum der Arbeit. Die Absolventin des Masterstudiengangs New Media Journalism gibt darin einen Überblick über Chancen, Risiken und Strategien im Umgang mit dem sozialen Netzwerk aus Verlegersicht.

 

Dazu hat Moira Rehsche Digitalstrategen von allen grossen Medien der Deutschschweiz interviewt. Und die Vertreter von Ringier, AZ Medien, Tamedia, Neuer Zürcher Zeitung, Tageswoche und Watson gaben ebenso detaillierte wie interessante Auskünfte zu ihren Facebook-Strategien und ihrem Umgang mit dem Format Instant Articles.

 

Moira Rehsche arbeitet als Rechercheurin und Produktionsleiterin für Dokumentarfilmproduktionen in Zürich und Paris. Sie schloss den auch vom MAZ mitgetragenen Masterstudiengang New Media Journalism 2017 ab.


>> Details und Download