News


NMJ-Master: Auftaktmodul zu Journalismus & Gesellschaft

Warum journalistische Leistungen für unsere Gesellschaft so bedeutsam sind, wurde im Masterstudiengang New Media Journalism (den das MAZ mitträgt) gleich zu Beginn geklärt: Im berufsbegleitenden internationalen Programm haben sich die Studierenden an der Leipzig School of Media damit auch journalistisch auseinandergesetzt - inklusive der «NoBillag»-Problematik.

 

Zum Auftaktmodul des neuen NMJ-Jahrgangs reflektierte Studiengangsleiter Tobias D. Höhn ausgewählte studentische Werkstattbeiträge und formulierte Grundsätzliches – auch mit Blick in die Schweiz und auf die Initiative «No-Billag»: Sie bedeute «das Ende des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, Einnahmeverluste für viele private Radio- und TV-Stationen mit Gebührenanteil, ein Kahlschlag in der Aus- und Weiterbildung (folgenreich auch für die NMJ-Partnerinstitution MAZ) – das Totenglöckchen einer beispielhaften Journalismuskultur.»

> Beitrag auf der NMJ-Website

 



Der nächste Studiengang mit Modulen in Luzern, Hamburg, Salzburg und Leipzig beginnt im Oktober 2018. Anmeldungen und Infos: www.newmediajournalism.net