News


MAZ warnt vor No-Billag

Der Stiftungsrat des MAZ zeigt sich über die Konsequenzen der No-Billag-Initiative sehr besorgt. Bei einem Ja stehen deutlich weniger Gelder für die Ausbildung von qualitativ hochwertigem Journalismus zur Verfügung. Dies ist aus staats- und demokratiepolitischen Aspekten schädlich. Das verantwortliche Gremium der führenden Schweizer Journalistenschule lehnt da-her die Initiative ab.