News


New Media Journalism: Redaktionsmanagement & Networking

Im berufsbegleitenden Masterstudium New Media Journalism stellten die Teilnehmenden aus Deutschland und der Schweiz Ende August am MAZ ihre Projektarbeiten vor. Diese bezogen sich auf das Management von Redaktionen im Umbruch. Dazu standen auch im zweiten Teil dieses vom MAZ ausgerichteten Moduls Redaktionsbesuche auf dem Programm. Gleichzeitig trafen sich die NMJ-Verantwortlichen – und am NMJ-Netzwerkabend wurde gefeiert.



Nach der Arbeit an der MAZ-Theke: Die NMJ-Verantwortlichen (v.l.) Nadja Stavenhagen und Kai Voigtländer (Akademie für Publizistik Hamburg), Andrea Huttegger (Kuratorium für Journalistenausbildung, Salzburg), Michael Geffken (Leipzig School of Media), Frank Hänecke und Diego Yanez (MAZ).

 

Beatrice Brenner, die Leiterin der Abteilung Kommunikation am MAZ, tauscht sich mit Michael Geffken aus, dem Geschäftsführer der Leipzig School of Media.



Am NMJ-Netzwerkabend treffen sich auch Absolventinnen früherer Jahrgänge.

 

Beim Networking: NMJ-Alumni und aktuelle Studierende bzw. Verantwortliche.

 

Willkommens-Kaffee und Infos aus erster Hand gab‘s bei Schweizer Radio und Fernsehen, wo die NMJ-Studierenden traditionsgemäss empfangen werden.

In der Onlineredaktion von SRF.

 

Konrad Weber (SRF News und MAZ-Dozent) zeigt das News Lab, wo man auf 'Post-its' steht...

 

Martin Oswald erklärt die Organisationsstruktur von SRF Online.

 


Zu Gast beim Beobachter, wo Chefredaktor Andres Büchi auf das neue Projekt «Guider» und andere Besonderheiten eingeht.



Nathaly Tschanz, eine NMJ-Absolventin, arbeitet heute in der Onlineredaktion des Beobachters. Sie gibt den aktuellen Studierenden auch Tipps für die Masterarbeiten.

 

Zum Bericht aus dem ersten Modulteil



Der Masterstudiengang New Media Journalism, eine Kooperation mit der Universität Leipzig, an der auch das MAZ beteiligt ist, dauert 2 Jahre. Er orientiert sich an neuen Technologien und den veränderten Bedürfnissen der Medienbranche und verbindet journalistische und medientechnische Kompetenzen mit professionellem Redaktionsmanagement. Der nächste Durchgang beginnt im Oktober 2016, Anmeldungen sind noch möglich.

Details: www.newmediajournalism.net

 

 

Fotos: Frank Hänecke (MAZ)