News


Zertifikate für Fach- und Wissenschaftsjournalisten

An einer gemeinsamen Feier erhielten 14 Absolvent(inn)en des CAS Fachjournalismus und 9 des CAS Wissenschaftsjournalismus Mitte März 2016 ihre Zertifikate.

Die beiden rund fünf- und siebenmonatigen Zertifikatslehrgänge umfassten nicht nur viel Input und Übungen, sondern auch Projekt- bzw. Abschlussarbeiten. Diese wurden von den Verfasserinnen und Verfassern am Anlass kurz vorgestellt.

 

Weiterbildung im Fachjournalismus gibt es am MAZ seit Jahrzehnten. Wer in diese Weiterbildung investiert, erwirbt Knowhow im gesamten Spektrum des journalistischen Handwerks. Schreiben, Redigieren, Recherchieren und die attraktive Aufbereitung von Fachthemen stehen im Vordergrund. Online-Kanäle, Social Media, Kommunikationsstrategien oder Medienrecht sind weitere Themen. Der CAS wird vom Verband Schweizer Fachjournalisten SFJ empfohlen.

 

 

Abschlüsse im CAS Fachjournalismus (Leitung: Frank Hänecke) inkl. Themen der Abschlussarbeiten:

 

  • Thomas Bättig:  «ON TARGET - Kompetenz in Analyse Luftkriegführung»
  • Jutta Berger: «Eine neue Medienstrategie für das Swissgenetics Team Reproduktion: die-fruchtbare-Kuh.ch»
  • Lisa Bose: «Ornis - quo fugis?»
  • Nathalie Dubois: «Erweiterung der Medienstrategie von ProTier um die Kinderzeitschrift ,ProTier Piccolino' und unter Einbezug crossmedialer Kanäle»
  • Jörg Eigenmann: «Anpfiff zu Hälfte zwei - Strategische Neuaufstellung des Mediendienstes ,Hälfte'»
  • Noah Gautschi: «Medienstrategie für die SchreinerZeitung»
  • Heike Geschwindner: «'Blog in Print' - Internetfernen Personen Beiträge des Gerontologieblogs zugänglich machen»
  • Simon Gröflin: «PCtipp - die PC-Zeitschrift, die jeder versteht»
  • Tobias Kühn: «fodmampf.ch - Medienstrategie für einen Blog über die Low-FODMAP-Diät»
  • Gabriela Küng: «Webseitenoptimierung UFA-Revue»
  • Dr. Uwe Messer: «Fachmagazin g'plus geht in die Zukunft»
  • Daniela Oegerli: «Riesco Gastronomie sowie Gebäude- und Automobiltechnik - Integration durch Arbeit»
  • Evelyn Pesentheiner: «Campus Süd - Die etwas andere Schulzeitschrift»
  • Karin Roth: «Immobilien im Blickpunkt KMU»

 

Der seit 2005 angebotene CAS Wissenschaftsjournalismus vermittelt Akademikerinnen und Akademikern eine solide Grundlage, wie sie komplexe Inhalte aus der Welt von Wissenschaft, Forschung, Medizin und Technik attraktiv und verständlich an ein breites Publikum vermitteln. Der Kurs ist sehr praxisnah aufgebaut und wird unterstützt durch die Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT).

 

 

Abschlüsse im CAS Wissenschaftsjournalismus (Leitung: Beat Glogger) inkl. Themen der Abschlussarbeiten:

 

  • Amanda Arroyo: «Kokain schädigt nicht nur Abhängige»
  • Christian Bauer: «Lebensmittel im Öko-Check»
  • Liliane Brunner: «Schweizer Strom aus Wüstenluft»
  • Beat Henrich: «Protonen - eine wirksame Strahlenmedizin»
  • Martina Polek: «Der Todeszeitpunkt versteckt sich im Boden»
  • Magdalena Seebauer: «Kleine Details mit grosser Bedeutung»
  • Nina Thürlimann: «Fotofalle entlarvt Winterschläfer»
  • Silvia Vonlanthen: «Mit einem Atemzug ans Limit»
  • Manuela Weber : «Geheimnis einer Heiligen gelüftet»

 

Der nächste CAS Wissenschaftsjournalismus beginnt im August 2016, der CAS Fachjournalismus im September 2016.

 

Mehr Fotos vom Anlass