News


Certificate of Advanced Studies für Kommunikationsprofis

In einer gemeinsamen Abschlussfeier erhielten die Teilnehmenden des CAS Professionelle Medienarbeit und des CAS Rheotrik und Moderation (2015/16) ihre Zertifikate.

15 Absolventinnen und Absolventen haben Ende Februar den von Elmar zur Bonsen geleiteten CAS Professionelle Medienarbeit mit einer Abschlussprüfung beendet.

Der praxisorientierte Studiengang wird vom MAZ in Kooperation mit der HWZ Zürich angeboten. In den thematisch breitgefächerten Unterrichtsmodulen erwarben und trainierten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowohl handwerkliches und als auch strategisches Medien- und Kommunikationswissen. Erfahrene Dozierende aus Unternehmen, Agenturen und Verbänden vermittelten ihnen, wie eine leistungsfähige Medienstelle aufgebaut sein muss, wie Unternehmen in Social Media kommunizieren, was ein erfolgreiches Issue Management ausmacht oder wie man in Krisensituationen professionell reagiert. Dank intensivem Coaching haben die CAS-Absolventinnen und Absolventen auch ihre Schreib- und Auftrittskompetenz verbessert und verfeinert.  

 

Zertifikate erhielten: Hanna Behles, ETH Zürich; Paul Bürgler, Redinvest Immobilien AG Luzern; Pia De Carli, economiesuisse; Werner Fritschi, Regionalbahn Thurbo AG; Thomas Greutmann, Schweizerischer Turnverband; Sandra Iseli, Zürich; Bernhard Kobel, Horgen; Viviane Lyoth, Fondation Barry du Grand-St-Bernard; Sibylle Marxer, Gamprin-Bendern; Corina Isabella Milz, Zürich; Ramona Mock, Zürich; Marlen Rogenmoser, Lenzerheide Marketing & Support AG; Flurina Schenk, Baukader Schweiz; Mark Schindler, Zürich; Christina Anna Wettstein, CSS Versicherung

 

 

Gleichzeitig haben 16 Kommunikations- und Führungsverantwortliche den CAS Rhetorik und Moderation unter der Leitung von Oliver Schroeder erfolgreich abgeschlossen.

Im sechsmonatigen, berufsbegleitenden Studiengang verbesserten die Teilnehmenden intensiv die eigene Auftrittskompetenz unter Einsatz verschiedenster rhetorischer Mittel. Während der gesamten Weiterbildung erfolgte ein individuelles Coaching der Atem- und Stimmtechnik. Die Teilnehmenden trainierten videogestützt die Kunst des überzeugenden Auftretens und Argumentierens in Reden und Verhandlungen. Sie professionalisierten verschiedene Präsentationstechniken sowie die Kunst des Storytellings. Im zweiten Teil des CAS-Studienganges vertieften die Teilnehmenden ihre Fertigkeiten und Kenntnisse im Moderieren von Meetings und Podiumsdiskussionen sowie beim Führen schwieriger Gespräche. Ein zweitägiges Medientraining bildete den Abschluss der insgesamt 11 Module à 2 Kurstage.

 

Zertifikate erhielten: Deborah Bieri, Zürich; Philipp Brun, Elektrisola Feindraht AG; Marcel Buffat, ECOPLAN AG; Beat Hangartner, Swisscom (Schweiz) AG; Andrea Kalsey, Bern; Stefanie Keller, Biovision; Martina Kuoni, Literaturspur; Marc-Philippe Landis, Netzmedien AG; Cornelia Mathis, SWISSINT; Gabriela Meier, Zürich; Marlen Meier, Meisterschwanden; Julia Reidemeister, Zürich; Anja Riedle, Schweizerische Bundesbahnen SBB; Christa Urech, St. Gallen; Ursula Uttinger, Zürich, Mark Wolf, BASPO/EHSM.

 

Der nächste CAS Rhetorik und Moderation startet am 26. August, der CAS Professionelle Medienarbeit am 05. September 2016. Kostenloser Informationsabend: 26. April 2016, ab 18.15h am MAZ.

 

Fotos: Valentin Luthiger