News


Best of Diplomarbeiten 2015

Auch dieses Jahr präsentieren wir einige ausgewählte Diplomarbeiten von DAJ-Studierenden in unserer «Best of»-Reihe. Die Abschlussklasse 2013 – 2015 überzeugt mit originellen, sogar multimedial aufbereiteten Geschichten.

Schweizerin heiratet Sans-Papiers. Das Thema reisst niemanden vom Hocker. Doch wie Dominik Galliker es allein mit Sprache erzählt – als Countdown der Liebe zum Ja-Wort der Heirat –  das rockt. Die gleiche Geschichte setzte er auch multimedial um, mit Foto, Video und Ton (www.mamour.ch). Da werden unversehens weitere Facetten des Themas sichtbar. Ein Must-See und Must-Read für alle. Und ein Musterbeispiel, was alter Print- und neuer Multimediajournalismus für je eigene Stärken haben.

 

Doch die Studierenden der Diplomausbildung gingen nicht nur an binationale Hochzeiten, sondern reisten auch ins Bauerndorf, das sich zur Hedgefonds-Zentrale mauserte, begleiteten den Helden der Bootsflüchtlinge nach Lampedusa, fühlten den Jungen von heute auf den Zahn, staunten, was aus einem Murmeltier alles zubereitet werden kann, hörten dem letzten Totengräber zu, der die Gräber noch von Hand aushebt und zechten mit Studenten in Verbindungen. Viel Vergnügen!

 

Sparte Print

Dominik Galliker, Berner Zeitung: «Mamour – mon amour»

Doch es kann Liebe sein. Selbst wenn eine Schweizerin einen Sans-Papiers heiratet und dies schneller tut, als ihr lieb ist. 

Multimedia-Version

 

Simon Knopf, Newsnet/Tages-Anzeiger: «Gislers Abgang»

Wie Ralph Gisler beim Schlitteln seinen Sohn verlor und bei der Swisscoy im Kosovo den Lebenssinn wieder fand.

 

Christian Zürcher, Tages-Anzeiger: «Wie aus einem Schüblig 7000 Franken wurden»

Einst armes Bauerndorf, heute Hedgefonds-Zentrale: Pfäffikon SZ schwört dem Gemeinwohl ab und frönt dem Immobilienboom.

 

Tanja Bircher, 20 Minuten: «Die heutige Jugend ist langweilig»

Sie wollen in Ruhe gelassen werden und chillen: Den Jungen geht das Rebellische ab, sie fühlen sich überfordert – und sie werden kommerzialisiert.

 

Marlon Rusch, Schaffhauser AZ: «Aus Pfiff wird Pfeffer»

Ein Unterländer streift durch Jagdreviere in Graubünden, durch Metzgereien, Restaurantküchen und Drogerien – und staunt, was alles in einem Murmeltier steckt.

 

Sparte Agentur

Reto Wattenhofer, SDA: «Taten statt Worte»

Pfarrer Abba Mussie Zerai aus Erlinsbach hat Hunderte von Flüchtlingen vor dem Ertrinken gerettet. Einzig und allein mit seiner Handynummer. Ein Besuch auf Lampedusa mit dem Heiligen der Bootsflüchtlinge.

 

Sparte Radio

Peter Hanselmann, Radio Top: «Bugi der Totengräber»

Kurt Bugi Burgermeister ist Totengräber, der seinen Job mit viel Sorgfalt und Leidenschaft erfüllt. Das Besondere? Bugi ist der letzte Totengräber in der Schweiz, der die Gräber noch von Hand schaufelt. Beitrag auf Soundcloud

 

Marielle Käser, Radio 32: «Digital überall – was Smartphones mit unseren Kindern machen»

Machen digitale Medien unsere Kinder dumm oder fördern sie deren Kreativität? Wie viel Medienkonsum ist für Kinder sinnvoll und wie sollten/können Eltern ihn kontrollieren? Ein umstrittenes Thema vielseitig beleuchtet. Beitrag auf Soundcloud

 

Matthias von Wartburg, Radio Energy Bern: «Studentenverbindungen in Bern – ultrakonservative Geheimbünde oder moderne Privatclubs?»

Ein Einblick in eine Welt von der man wenig weiss und die ihre eigenen Regeln kennt. Beitrag auf Soundcloud