News


MAZ zertifiziert Kommunikationsprofis aus Unternehmen

14 Studierende mit Kommunikationsberufen in Unternehmen und Institutionen schliessen den CAS Professionelle Medienarbeit unter der Leitung von Elmar zur Bonsen erfolgreich ab.

Die Absolventinnen und Absolventen haben Ende Februar den CAS (Certificate of Advanced Studies) «Professionelle Medienarbeit» am MAZ beendet. Im Studiengang lernten und trainierten sie an der Schweizer Journalistenschule handwerkliches und strategisches Medien- und Kommunikationswissen. Erfahrene Dozierende aus Unternehmen, Agenturen und Verbänden vermittelten ihnen praxisnah, wie eine leistungsfähige Medienstelle aufgebaut und vernetzt sein muss, wie ein erfolgreiches Issue Management funktioniert oder wie man selbst in Krisensituationen punktet. Dank intensivem Coaching haben die CAS-Absolventinnen und Absolventen auch ihre Schreib- und Auftrittskompetenz verbessert und verfeinert.

 

Zertifikate erhielten:

 

 

 

Michèle Ackermann, JURA Elektroapparate AG; Gabi Buchwalder, Luzern; Martina Christen, Buttisholz; Gabriela Fischer, Inwil; Liliane Keller Würmli, Oberrüti; Sandra Mendez, Emmenbrücke; Myriam Michel, Zürich; Clemens Nef, Kanton St. Gallen; Joka Obrenovic, Mörschwil; Simone Strub Larcher, Aarau; Sarah Christina Wahlen, Bern; Thomas Wallimann-Sasaki, Ennetmoos; Dionys Widmer, Stadtpolizei St. Gallen; Miranda Zawrzykraj, Zürich

 

 

Gleichzeitig haben 15 Kommunikations- und Führungsverantwortliche den CAS Rhetorik und Moderation unter der Leitung von Oliver Schroeder erfolgreich abgeschlossen.

 

Im sechsmonatigen, berufsbegleitenden Studiengang verbesserten die Teilnehmenden intensiv die eigene Auftrittskompetenz unter Einsatz verschiedenster rhetorischer Mittel. Während der gesamten Weiterbildung erfolgte ein individuelles Coaching der Atem- und Stimmtechnik. Die Teilnehmenden trainierten die Kunst des überzeugenden Auftretens und Argumentierens in Reden und Verhandlungen. Sie professionalisierten verschiedene Präsentationstechniken sowie die Kunst des Storytellings. Im zweiten Teil des CAS-Studienganges vertieften die Teilnehmenden ihre Fertigkeiten und Kenntnisse im Moderieren von Meetings und Podiumsdiskussionen sowie beim Führen schwieriger Gespräche. Ein zweitägiges Medientraining bildete den Abschluss der insgesamt 11 Module à 2 Kurstage.

Zertifikate erhielten:

 

 

 

Dominik Bonderer, Baudirektion Kanton Zürich; Sabine Brodbeck, Hirslanden Klinik St. Anna; Eduard Brogli, Stadtgemeinde Brig-Glis; Stephan Christen, Bellikon; Christian Eiholzer, Küssnacht am Rigi; Thomas Gemperle, Frauenfeld; André Lauber, Oftringen; Karin Leemann Gisler, ERZ Entsorgung + Recycling Zürich; Bea Linder, Winterthur; Martina Locher, SECO; Christian Schepers, Forrer Lombriser & Partner AG; Mary Sidler Stalder, Sempach; Ueli Sutter, Garaventa AG; Martina Elisabeth Wagner, Senarclens, Leu + Partner AG; Madeleine Zbinden, Madeleine Zbinden GmbH Organisationsberatung & Privatklinik Clienia Schlössli AG, Oetwil.

 

 

Bilder der Diplomfeier auf flickr

 

 

Der nächste CAS Rhetorik und Moderation startet am 28. August 2015 und der CAS Professionelle Medienarbeit am 1. September 2015. Kostenloser Informationsabend: 14. April 2015, ab 18.15h am MAZ.