News


New-Media-Master Nr. 6 begann feierlich

Die sechsten Ausgabe des vom MAZ mitgetragenen internationalen Masterstudiengangs «New Media Journalism» (NMJ) wurde mit einer Immatrikulationsfeier in Leipzig gestartet. Das zweijährige berufsbegleitende Studium belegen fünf Studierende aus Deutschland, zwei aus Österreich und sieben aus der Schweiz – ein neuer Rekord. Zwei Module finden 2015 am MAZ statt.

Der neue, bunt gemischte Jahrgang stellt mit 14 Teilnehmenden eine neue Bestmarke dar. Die Studierenden kommen aus ganz verschiedenen Bereichen, etwa Medien, Fotografie, Video, Projektleitung, Webpublishing oder Daten-Management, und bringen teils grosse journalistische Erfahrung mit - einige auch umfangreiches Multimedia- oder Produktions-Wissen.

 

Die grosse Gruppe der NMJ-Studierenden 2014-16 - umrahmt von Studiengangsverantwortlichen bei der Immatrikulation in Leipzig

Quelle / weitere Bilder: Leipzig School of Media

 

Begrüsst wurde das neue Team von Vertreter/-innen der Institutionen, die den Weiterbildungsmaster gemeinsam durchführen. Das MAZ bietet den innovationsorientierten Studiengang zusammen mit drei führenden europäischen Bildungseinrichtungen für Journalismus bereits seit 2008 an. Studiert wird an der Universität Leipzig/Leipzig School of Media, der Akademie für Publizistik in Hamburg, am Kuratorium für Journalistenausbildung in Salzburg und an der Schweizer Journalistenschule MAZ in Luzern (4 Semester, inkl. Praktikum, 90 ECTS).

 

Der nächste Studiengang beginnt im Oktober 2015. Mehr: www.maz.ch/nmj