News


Civis-Preis für Radioreportage eines MAZ-Absolventen

Marc Lehmann (SRF) hat im Mai 2014 den renommierten europäischen Civis-Radiopreis gewonnen.

Der Journalist, SRF-Osteuropa-Korrespondent und MAZ-Absolvent Marc Lehmann wurde für seine Radioreportage «Friedliches Zusammenleben zwischen Roma und Tschechen» für die Sendung «Echo der Zeit» von Radio SRF ausgezeichnet. Der Preis wurde im Mai 2014 im Auswärtigen Amt in Berlin verliehen und ist mit 3000 Euro dotiert.

 

Mit dem Civis-Medienpreis für Integration und kulturelle Vielfalt werden in Europa seit über zwei Jahrzehnten Programme von Radio und Fernsehen ausgezeichnet, die das friedliche Zusammenleben von Menschen unterschiedlichster nationaler, ethnischer, religiöser oder kultureller Herkunft fördern.

 

Der europäische Wettbewerb 2014 erreichte eine Rekordbeteiligung von 709 Programmen aus 23 EU-Staaten und der Schweiz.