Schreiben

Wir sind überzeugt, dass sich im Schreiben und in der Sprache die Haltung eines Journalisten spiegelt – Haltung zum Geschehen in einer immer komplexeren Welt, aber auch zur Verantwortung der Medien.

 

Was macht einen Text attraktiv?

Schreiben ist zu einem grossen Teil Handwerk. Was zeichnet attraktive Texte aus? Welchen Kriterien muss eine Nachricht – die «Mutter» aller journalistischen Formen – entsprechen? Warum muss sie einen anderen Zweck erfüllen als eine Reportage? Was unterscheidet letztere wiederum stilistisch von einem Feature?

 

Schreiben in allen Facetten

Der Umgang mit Sprache, schriftlich wie mündlich: Im Angebot des MAZ spielt er eine zentrale Rolle. Eine Vielzahl von Kursen und Seminaren widmet sich dem Schreiben in all seinen Formen und Genres.

 

Texten mit den Profis

In den Kursen nimmt das eigene Schreiben einen zentralen Platz ein, und die Dozierenden besprechen diese Texte individuell. Die Profis stehen zur Seite, wenn die Kursteilnehmer an Sätzen und Passagen feilen und Stilblüten ausmerzen. Und sie geben Tipps, wie Schreibblockaden zu überwinden sind.

 

Texten in der Multimedia-Welt

Schreiben beschränkt sich längst nicht mehr auf «klassische» Manuskripte – heute bieten multimediale Erzählformen ungeahnte Möglichkeiten. Journalisten werden sich künftig vermehrt fragen müssen: Welche Rolle spielen Texte in solchen Produktionen? Sind neue Formen des Schreibens gefragt? Ein Prozess, der nie abgeschlossen sein wird, und dem sich neben den Praktikern auch die Medienwissenschaft widmet. Die Erkenntnisse daraus fliessen am MAZ laufend in die Kurse ein.