MAZ-Kommunikationstagung: Big Data und Automation in der Kommunikation

Kurzbeschreibung
Persönliche Daten gelten nicht erst seit den verschiedensten Skandalen als wertvollstes Gut der Internetnutzer/innen. Auch für Unternehmen stellen Daten die Grundlage der Wertschöpfungskette dar, einen Vorsprung hat, wer diese Daten effizient und zielgerichtet nutzen kann. Grösser ist nicht immer besser, komplexe Datenmengen können Innovationsprozesse auch lähmen. Die meisten Unternehmen können die Kundenbeziehung präzise in ihren CRM/ERP-Systemen abbilden, scheitern jedoch beim Echtzeitzugriff auf diese Daten, wenn es um Chatbots, Helpservices, E-Mail-Marketing  oder Content Automation geht. Damit sind die CRM/ERP-Daten nicht völlig wertlos, liegen aber nicht dort bereit, wo man sie für kostengünstige personalisierte Kommunikation nutzen könnte.
 
Erfahren Sie an unserer Fachtagung, wie sie die Lücken zwischen Ihren Systemen und Prozessen schliessen, welche Datenstrategie für Ihre Organisation sinnvoll ist, welche Investionen getätigt werden sollten und wie Automation in Kombination mit Big Data die Kommunikation zwischen Organisationen und Einzelpersonen revolutioniert.
 
 
 
 
Termine

Mi, 13.11.2019, 13:15 bis 17:00

Max. Teilnehmende 35
Preis 380,00 CHF
Freie Plätze
Zielgruppe
Studienleitung Rafael Azzati
Administration Barbara Trauffer,
barbara.trauffer@maz.ch,
041 226 33 51
Nr. K105091