Ghostwriting - Reden schreiben, die zu reden geben

Titel Ghostwriting - Reden schreiben, die zu reden geben
Nr. K88514
Dozierende Dr.phil. Yvonne-Denise Köchli, Journalistin, Ghostwriter, Autorin, Verlegerin, Xanthippe-Verlag
Kursdauer 2 Tage
Termine

Mi, 20.09.2017, 09:15 bis 16:45

Mi, 04.10.2017, 09:15 bis 16:45

Max. Teilnehmende 10

Kurzbeschreibung
Vom Redebriefing bis zum fertigen Redemanuskript sind viele Klippen zu überwinden. Sie lassen sich jedoch meistern.
In diesem zweitägigen Seminar lernen Sie effiziente Arbeitstechniken für das Ghostwriting. Dazu gehören unter anderem eine fundierte Analyse der Redebasis, kreative und zeitsparende Techniken zur Stoffsammlung, der Umgang mit Redefiguren und Darstellungsformen. Weiter befassen Sie sich intensiv mit den Dimensionen der Verständlichkeit. Zudem erhalten Sie Feedback auf eigene Beispiele. Und Sie erproben das Gelernte an neuen Sequenzen. Sie lernen Reden schreiben, die zu reden geben.
 
 
Zielgruppe
Kommunikationsfachleute, Medienverantwortliche
Lernziele
_Sie gewinnen handwerkliche Sicherheit.
_Sie erkennen, welche Rede zu welchem Redner, welcher Rednerin passt.
_Sie wissen, was ein gutes Manuskript ausmacht.
_Sie kennen die wichtigsten Redetypen.
 
Testimonials
«Der Kurs ist sehr praxisnah und beflügelt den Redenschreiber mit neuen Ansichten und Perspektiven.»
Gabriel Ehrbar, DIE POST.
 
«Reich an Ideen und vielfältigen Inputs für die Praxis.»
Regula Weber, Leiterin Corporate Publishing Schweizer Radio und Fernsehen.
 
«Handwerkliche Grundlagen und interessante Denkanstösse, die mir bei meinen zukünftigen Aufgaben helfen werden.»
Patrizia Herde, Leiterin Public Relations WIR Bank.
Preis 1'550.00 CHF

Studienleitung Beatrice Brenner, Stv. Direktorin und Leiterin Kommunikation
Administration

Barbara Trauffer, barbara.trauffer@maz.ch, 041 226 33 51


Freie Plätze