CAS Health Communication 2020

Kurzbeschreibung
Die Unternehmen der Schweizer Gesundheitsbranche agieren unter Druck: Die Digitalisierung wird die Gesundheitsbranche in den nächsten Jahren stark verändern. Der demografische Wandel und Fortschritte in der Medizin lassen zudem die Kosten explodieren. Die Politik setzt auf Sparzwang. Auch die Bevölkerung ist immer weniger bereit, die steigenden Kosten mitzutragen.
 
Möchten Sie in diesem dynamischen Umfeld mit guter Kommunikation überzeugen? Wollen Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen festigen? Wollen Sie Expertin, Experte in der Gesundheitskommunikation werden?
 
Im Certificate of Advanced Studies CAS in Health Communication vertiefen, ergänzen und erweitern Sie Ihre strategischen Kommunikationskompetenzen und schleifen an Ihren kommunikativen Fertigkeiten, die Sie für Ihren Berufsalltag in der Gesundheitsbranche brauchen. Sie profitieren bei kleiner Gruppengrösse von den vielfältigen Erfahrungen und von den fundierten Kenntnissen der Dozierenden aus der Praxis. Ein weiterer Pluspunkt: Der Lehrgang ist eine gute Plattform, um sich mit Kommunikationsfachleuten der Branche zu vernetzen.
 
Getragen wird der CAS Health Communication vom MAZ und vom Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR der Hochschule Luzern – Wirtschaft. Sie können den Lehrgang an MAS-Programme anrechnen lassen: bei der Hochschule Luzern – Wirtschaft und beim Institut für Kommunikation und Marketing IKM. Ihre Studienleiter beraten Sie gerne.
 
Beginn / Ende Mo, 07.09.2020 - Do, 08.04.2021
Kursdauer 18 Tage
Max. Teilnehmende 16
Freie Plätze
Dozierende
Zielgruppe
Voraussetzungen
Lernziele
Dauer/Termine
Informationsanlass
Bewerbungs-, Aufnahmeverfahren
Anmeldefrist
Abschluss
Testimonials
Leitung
Ort
Kosten
Downloads
Detaillierte Kursdaten:
CAS Health Communication 2020
Downloads
Ausbildungsvertrag MAZ
Studienleitung Jeannette Nagy
Administration Anne Schibli,
Madeleine Arnold,
kommunikation@maz.ch,
041 226 33 47 / 041 226 33 41
Nr. K104886