Sportjournalismus - Grundlagen Berichterstattung

Titel Sportjournalismus - Grundlagen Berichterstattung
Nr. J91530
Dozierende Flurin Clalüna, Sportredaktor, Neue Zürcher Zeitung NZZ
Kursdauer 2 Tage
Termine

Do, 22.03.2018, 09:15 bis 16:45

Fr, 23.03.2018, 09:15 bis 16:45

Max. Teilnehmende 16

Kurzbeschreibung
Wie macht man spannenden Sportjournalismus im Zeitalter von Doping, Kommerzialisierung des Sport und Zeitungskrise?
 
1. Teil: Einführung in die Geschichte, Theorie und allgemeine Praxis eines immer komplexer werdenden Handwerks.
 
2. Teil: Schreibwerkstatt. Hier werden insbesondere die zentralen journalistischen Formen, Interview, Porträt und Berichterstattung konkret geübt. Die TeilnehmeInnen schreiben im Rahmen des Kurses je einen Matchbericht und führen gruppenweise Interviews.
Zielgruppe
Offen für Gäste aus dem Journalismus
Voraussetzungen
Eigener Laptop
Lernziele
Die Teilnehmenden….
_wissen, wie man die spezifischen Herausforderungen im Sportjournalismus (Arbeit unter Zeitdruck, Fachkenntnisse, präzises und «dynamisches» Formulieren) annimmt und bewältigt.
_sind in der Lage, sich effizient vorzubereiten, die branchenüblichen Fettnäpfchen gekonnt zu umdribbeln und nicht in die journalistische Abseitsfalle zu laufen.
_sind fähig, das Gelernte sofort anzuwenden und aus den Übungselementen reale Storys zu generieren.
_wissen, wie sie von den realen Interview-Situationen mit Sportlern profitieren und dabei auch ihr Beziehungsnetz ausbauen können.
Testimonials
Ein sehr praxisbezogener Kurs, in dem man viele persönliche Feedbacks erhält und auch mal etwas ausprobieren darf. Auf jeden Fall ein Muss für jeden angehenden Sportjournalisten!
Silvan Hartmann, Aargauer Zeitung
Preis 810.00 CHF

Studienleitung Bernd Merkel, Studienleitung
Administration

Lise Kerkhof, lise.kerkhof@maz.ch, 041 226 33 44


Freie Plätze