Künstliche Intelligenz im Journalismus nutzen - Grundlagen

Kurzbeschreibung
Künstliche Intelligenz und Automatisierungen drängen in alle Lebensbereiche. «KI» bzw. «AI» («Artificial Intelligence») haben auch in den Medien bereits einiges verändert und noch mehr kommt auf uns zu. Intelligente Programme lesen Texte, beantworten SMS und Mails, sprechen mit uns als virtuelle Assistenten, schreiben News-Artikel, verstehen Bilder, Mimik und Emotionen und empfehlen Inhalte.
In diesem Kurs lernen wir zu verstehen, wie diese Systeme funktionieren und wie sich Redaktionen deren Leistungen zunutze machen können. Sie erfahren, welche Tools und Einsatzgebiete für Ihre Redaktion geeignet sein können. Anhand vieler konkreter Beispiele zeigt ein Praxis-Profi den Stand der Technik und deren redaktionelle Anwendung. Mit den Teilnehmenden werden hierbei nützliche Services evaluiert – z.B. Bilderkennung, Transkription, Stichwortextraktion, semantische Analysen und Sprachsynthese. So sind Sie gleich produktiv.
 
Termine

Fr, 17.05.2019, 09:15 bis 16:45

Kursdauer 1 Tag
Max. Teilnehmende 12
Preis 480,00 CHF
Freie Plätze
Dozierende
Zielgruppe
Voraussetzungen
Lernziele
Dozierende
Studienleitung Frank Hänecke
Administration Magalie Jost,
magalie.jost@maz.ch,
041 226 33 52
Nr. J104631