Klassische Multimedia-Storys - Grundlagen

Kurzbeschreibung
Neben dem Videobeitrag haben sich im erzählerischen Onlinejournalismus vor allem Scrollreportagen und Fotofilme etabliert. In diesem Kurs geben wir Anfängern die Möglichkeit, das multimediale Erzählen mit diesen zwei Klassikern Schritt für Schritt zu lernen und auszuprobieren.
Die Teilnehmer erfahren, welche Rolle die einzelnen Bestandteile in diesen Geschichten haben und wie man sie optimal kombiniert. Nach einer Einführung in Aufnahmetechnik und Interviewführung sind sie bereit, vor Ort alle benötigten Bestandteile für eine gute Geschichte einzusammeln, zu schneiden und zusammenzubauen.
In einer Übung am zweiten Kurstag wird der minimale Workflow einmal durchlaufen: Von der Konzeption der Geschichte, der Aufnahme eines Interviewpartners bis zum Zuschneiden der «Footage» in die benötigten Einzelteile. Anschliessend baut jeder Teilnehmer daraus seine multimediale Geschichte zusammen: Im Fall von Fotofilm mit einem Videoschnittprogramm, bei Scrollreportagen zusätzlich mit dem kostenlosen Servertool Pageflow.
Anhand von journalistischen Beispielen analysieren und lernen die Teilnehmer, welche Fehler man besser nicht machen sollte. Zusätzlich geben wir Einblick in die richtige Auswahl der zahlreichen unterschiedlichen Aufnahmegeräte, so dass jeder für sich die optimale Lösung findet.
Als Fortsetzungskurs eignet sich der zweitägige Kurs «Interaktive Geschichten - attraktiv und koordiniert produzieren» im Kompaktkurs Audiovisueller Produktion.
Dieser Kurs ist Teil des Multimedia-Storytelling - Kompaktkurs. Er kann auch separat gebucht werden.
 
Für DAJ-Studierende steht eine begrenzte Anzahl Plätze zur Verfügung.
Termine

Mo, 15.04.2019, 09:15 bis 16:45

Di, 16.04.2019, 09:15 bis 16:45

Kursdauer 2 Tage
Max. Teilnehmende 12
Freie Plätze
Dozierende
Zielgruppe
Voraussetzungen
Lernziele
Abschluss
Kosten
Studienleitung Frank Hänecke
Administration Magalie Jost,
magalie.jost@maz.ch,
041 226 33 52
Nr. J103484