Diplomausbildung Journalismus MAZ / Henri-Nannen-Schule 2018 - 2020

Titel Diplomausbildung Journalismus MAZ / Henri-Nannen-Schule 2018 - 2020
Untertitel DAJ-HNS
Nr. J93374
Beginn / Ende Do, 01.03.2018 - Di, 31.03.2020
Max. Teilnehmende 8
Anmeldeschluss Mo, 16.10.2017

Kurzbeschreibung
Die Diplomausbildung (siehe Ausschreibung HIER) kann mit einem Aufenthalt an der Henri-Nannen-Schule (HNS) in Hamburg kombiniert werden (DAJ-HNS). Bei dieser Variante werden rund 20 der insgesamt 90 Kurstage in Hamburg statt in Luzern absolviert – alles andere bleibt gleich. Der Aufenthalt von vier Wochen findet jeweils zwischen Mitte März und Mitte Mai statt (genauere Termine unter Punkt: Dauer/Termine). Es fallen keine zusätzlichen Ausbildungskosten an, die Studierenden müssen aber für Reise- und Unterkunftskosten aufkommen.
 
Unterschiede zur Diplomausbildung:
Bei der Variante DAJ-HNS muss der praktische Teil nicht aus einem einzigen Volontariat bei einem Medium bestehen, sondern kann auch aus verschiedenen Praktika in unterschiedlichen Medien(-gattungen) zusammengesetzt werden. Die Praktika dauern in der Regel drei bis sechs Monate. Die Studierenden suchen diese Praktika selbst – mit Unterstützung des MAZ. Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss an die Henri-Nannen-Schule ein dreimonatiges Praktikum in einer deutschen Redaktion zu absolvieren.
Zielgruppe
Künftige Journalistinnen und Journalisten, die
_durch einen ersten Hochschulabschluss bereits Spezialwissen erworben haben
_über journalistische Begabung verfügen und ausgewiesene erste Erfahrungen im Journalismus gesammelt haben, beispielsweise in Praktika oder als freie MitarbeiterIn
_sich durch mündliche und schriftliche Sprachkompetenzen auszeichnen
_kritikfähig, offen und neugierig sind und Interesse an Medien und Zeitgeschehen haben.
Voraussetzungen
_Hochschul- oder Fachhochschulabschluss (mindestens Bachelor)
_Bestehen der Aufnahmeprüfung
_Mindestens sechs Monate journalistische Erfahrung, zum Beispiel Praktika oder regelmässige freie Mitarbeit in einem Medienunternehmen.
Die am besten geeigneten unter den DAJ-HNS-Bewerbern werden in den Studiengang aufgenommen. Wer die Aufnahmeprüfung zu DAJ-HNS besteht, aber aufgrund der von der HNS vorgegebenen begrenzten Teilnehmerzahl nicht in den Studiengang aufgenommen wird, kann die normale Diplomausbildung absolvieren (mehr Ausbildungsplätze).
Dauer/Termine
Die Ausbildung dauert von März 2018 bis Ende März 2020. Der Aufenthalt an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg findet von März bis April 2018 statt (genauere Daten folgen).
Bewerbungs-, Aufnahmeverfahren
Anmeldefrist
16. Oktober 2017
Abschluss
Diplom des MAZ und Zertifikat der Henri-Nannen-Schule
Kosten
Die Ausbildungskosten variieren je nach kantonalen Beiträgen:
1) Für Studierende aus den Kantonen AR, AI, GL, GR, LU, NW, OW, SH, SZ, SG, TI, TG, UR, ZG gelten folgende Tarife: CHF 18'520.-, resp. CHF 20'620.- für Video-/FernsehjournalistInnen. Dieser Tarif gilt ebenfalls für Studierende aus dem Fürstentum Liechtenstein.
2) Für Studierende aus den Kantonen AG, BL, BS, FR, JU, SO gelten folgende Tarife: CHF 12'430.-, resp. CHF 14'530.- für Video-/FernsehjournalistInnen.
3) Für Studierende aus den übrigen Kantonen gelten folgende Tarife: CHF 28'400.-, resp. CHF 30'500.-
Alle Preise verstehen sich exklusive Prüfungsgebühren.
 
Preisänderungen vorbehalten!
 
Downloads
Diplomausbildung DAJ HNS 2017 - 2019

Studienleitung Alexandra Stark, Studienleitung
Administration

Jasmin Troxler, jasmin.troxler@maz.ch, 041 226 33 44


Freie Plätze