Das Bild im (Un-)Recht - Juristische Praxis

Titel Das Bild im (Un-)Recht - Juristische Praxis
Nr. J89349
Dozierende Regula Bähler, Rechtsanwältin
Kursdauer 2 Tage
Termine

Mo, 04.12.2017, 09:15 bis 16:45

Di, 05.12.2017, 09:15 bis 16:45

Max. Teilnehmende 14

Kurzbeschreibung
Wer ein Bild oder ein Video auf rechtliche Aspekte untersucht, ist sofort mit Dutzenden von Fragen konfrontiert, die zur Anwendung kommen könnten. Der Kurs zeigt auf, welche Aspekte bei der Publikation von Bild- und Videomaterial relevant sind und wie man in heiklen Fällen richtig entscheidet.
Zielgruppe
_Bildredaktoren
_Illustratoren
_Blattmacher
_Ressortleiter
Lernziele
_ Kennenlernen der wichtigsten Grundsätze im Medienrecht
_ Sensibilisierung für heikle Momente und bewusste Entscheidungsfindung im beruflichen Alltag
 
Inhalt
Persönlichkeitsrecht
_Recht am eigenen Bild
_Recht am eigenen Wort
_Geheim-, Privat- und öffentlicher Bereich
_identifizierende Berichte
_Privatbereich von Prominenten
_Einverständniserklärung (Form und Inhalt, AGB Bilddatenbanken)
_öffentliches Interesse als Rechtfertigungsgrund für eine Persönlichkeitsverletzung
_Bildlegenden
_Gewalt- und Nacktdarstellungen
_Datenschutz und Dienste wie Google Street View
 
Urheberrecht
_geschützte Werke, insbesondere Fotografie und Musik
_Verbindung von Werken in audiovisuellen oder multimedialen Werken
_urheberrechtlche Nutzungs- und Persönlichkeitsrechte
_Abklärung und Erwerb von Rechten
_social media als Quelle
_royalty free pictures, open source, copy left
_Urheberrechtsgesellschaften - notwendige Vertragsinhalte
_Ausnahmen: Eigengebrauch, betriebsinterene Zwecke, Zitatrecht, Panoramafreiheit, aktuelle Berichterstattung
_Bearbeitungen
Preis 930.00 CHF

Studienleitung Beat Rüdt, Studienleitung
Administration

Claudia Meier, claudia.meier@maz.ch, 041 226 33 40


Freie Plätze