Bern - Eine Liebesgeschichte - Nicole Schaffner, Bern Tourismus



Einer der wichtigsten Trends in Kommunikation und Marketing ist heute das sogenannte Storytelling. Immer mehr Unternehmen und andere Organisationen nutzen diese Methode, um ihre Marke erfahrbar, erlebbar zu machen. Intelligent vermittelte Geschichten haben einen unschlagbaren Vorteil: Sie fallen auf, wecken Emotionen, vermitteln Informationen geradezu beiläufig und bleiben so im Hinterkopf des Lesers oder Betrachters haften. Das gilt besonders auch für das Storytelling im Videoformat. Wie das funktioniert, hat Nicole Schaffner, Head of Public Relations bei Bern Tourismus und Absolventin des CAS Brand Journalism & Corporate Storytelling, mit ihrem auf dem Smartphone produzierten Filmbeitrag exemplarisch demonstriert. Um die besonderen Charakteristika "ihrer" Stadt vorzustellen, rückt sie einen britischen Reisejournalisten und Bestsellerautor (Diccon Bewes) in den Mittelpunkt der Handlung, der ursprünglich nicht aus Bern stammt, sein Herz aber mittlerweile an die Stadt verloren hat und sich hier zuhause fühlt. Durch die Brille dieses sympathischen, offenherzig erzählenden Protagonisten, den Nicole Schaffner auf Spaziergängen durch Bern begleitet hat, vermittelt der Kurzfilm ein authentisches, liebenswürdiges und mit leiser Ironie unterlegtes Bild der Bundesstadt. Attraktives Storytelling jenseits gängiger PR-Klischees, basierend auf einer durchdachten Konzeption!

 

Elmar zur Bonsen, Studienleiter CAS Brand Journalism & Corporate Storytelling