2017


Der Jahresbericht 2017 richtet den Scheinwerfer auf die Studierenden, die am MAZ Handwerk erlernt oder vertieft haben. Gerne stellen wir Ihnen Arbeiten vor, die uns stellvertretend für andere überzeugen und mit Stolz erfüllen, sowohl inhaltlich als auch formal. Entstanden sind diese Arbeiten als «Fingerübung» im Unterricht oder als Abschlussarbeiten in einem der Studiengänge – im Journalismus und in der Kommunikation.

 

«Das Kannli»

von Andreas Babst, NZZ Sportreporter

Der Text entstand im Kurs «Schreibwerkstatt – Wider das Grau des Schreiballtags» mit Sacha Batthyany. Die Aufgabe bestand darin, sich im Luzerner Museum von einem Museumsbild zu einer Geschichte inspirieren lassen (8‘000 bis 12‘000 Zeichen, 1 Tag).

 

«Plötzlich arm in der reichen Stadt»

von Patrice Siegrist, Tagesanzeiger

Die Multimedia-Reportage ist die Abschlussarbeit im Diplomstudiengang Journalismus Vertiefung Online von Patrice Siegrist.

 

«Eindeutig zweideutig – Menschen zwischen den Geschlechtern»

von Jennifer Vollstuber, Radio Munot

Der Radiobeitrag ist die Abschlussarbeit im Diplomstudiengang Journalismus Vertiefung Radio von Jennifer Vollstuber.

 

«Bern – Eine Liebesgeschichte»

von Nicole Schaffner, Bern Tourismus

Das Video ist Abschlussarbeit im CAS Brand Journalism & Corporate Storytelling von Nicole Schaffner.

 

«Wunschkind dank US-Leihmutter»

Von Reto Vogt, Migros Magazin

Die Multimedia-Reportage ist die Abschlussarbeit im CAS Visueller Journalismus von Reto Vogt und am 9. November 2017 im Migros Magazin erschienen.

 

Bildreportage «Tehran Paradise»

Von Fabian Stamm