News


CAS Wissenschaftsjournalismus hat begonnen

Neun Teilnehmenden vertiefen sich in die populäre Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte. Sie werden bis Ende 2013 vier Studienwochen am MAZ verbringen und eine Abschlussarbeit schreiben.

«Sag es einfach, vor allem, wenn es kompliziert ist», fasst Kursleiter Beat Glogger das Ziel der Weiterbildung zusammen.

 

Etwa die Hälfte der Teilnehmenden hat schon heute Kommunikationsaufgaben in wissenschaftlichen Institutionen, Ämtern oder Firmen und möchte einfach ihre Gewandtheit in der Vermittlung von Wissenschaft stärken. Die andere Hälfte strebt nach einer akademischen Ausbildung (zumeist mit Doktorat) eine Laufbahn im Journalismus an. Sie werden im Kurs auch wertvolle Kontakte in die Medienbranche knüpfen können, da sämtliche Dozierende sowohl aktive und wie auch renommierte Wissenschaftsjournalisten aus allen namhaften Medien wie Sonntagszeitung, Tages Anzeiger, NZZ oder Radio SRF sind.