News


Schweizer Medienpreis 2013 für MAZ-Absolvent

Philipp Loser hat den Preis - zusammen mit einem Team der Tageswoche - Mitte April 2013 in der Kategorie Online erhalten: für «The Citizens Agenda», eine spezielle Form der Wahlberichterstattung während der Basler Wahlen 2012.

Philipp Loser hat den Preis - zusammen mit einem Team der Tageswoche - Mitte April 2013 in der Kategorie Online erhalten: für «The Citizens Agenda», eine spezielle Form der Wahlberichterstattung während der Basler Wahlen 2012.


Die Redaktion ortete Fragen aus der Bevölkerung und übergab sie den Kandidierenden. Dank detaillierten Auswertungen auf Karten und in Datenbanken auf einem eigens entwickelten Wahlportal standen somit nicht die Politiker, sondern die Anliegen der Bevölkerung im Zentrum der Wahlberichterstattung.

 

Der Schweizer Medienpreis wird von der verlagsunabhängigen «Fondation Reinhardt von Graffenried» in den Kategorien, Print, Radio, TV, Online und Fotografie jährlich vergeben.

Philipp Loser, MAZ-Absolvent 2003