Anmeldeformular


Masterclass - Reportagen schreiben mit Henning Sussebach

Kurzbeschreibung
Ein Surfer, der von einer Motoryacht überfahren wird und verstümmelt zurückbleibt. Vier junge Deutsche, die als Soldaten nach Afghanistan gehen und völlig unterschiedliche Schlüsse aus ihren Kriegerlebnissen ziehen. Ein Vater, eingewandert aus Ghana, der seine Söhne auf einer evangelischen Privatschule in Hamburg anmeldet, weil es dort nicht so viele Ausländer gibt. Die Belegschaft eines Friedhofes, die sich Sorgen macht, weil nicht mehr genügend Menschen sterben.
 
In der Wochenzeitung DIE ZEIT schreibt Henning Sussebach lange Reportagen – häufig über unauffällige Menschen an unspektakulären Orten. Man liest sie trotzdem gerne. Weil es um grosse Menschheitsthemen (Krieg und Frieden, Leben und Sterben) geht. Und weil den Artikeln eine ganz besondere Spannung innewohnt.
 
Wie schafft ein Autor das? Wie findet ein Reporter im Zeitalter immer abstrakterer Themen (Eurokrise, Globalisierung, Handelsabkommen, Flüchtlingsströme) noch anschaulichen Reportage-Stoff? Wie gelingt es, Bewegung in dröges Material zu bekommen? Und wie schreibt man all das als anschauliche, aufregende Reportage auf? Das verrät Sussebach in diesem 2-Tage-Kurs.
 
Termine

Mo, 16.03.2020, 09:15 bis 16:45

Di, 17.03.2020, 09:15 bis 16:45

Kursdauer 2 Tage
Max. Teilnehmende 12
Preis 1'200,00 CHF
Freie Plätze
Dozierende
Nr. J105602
1. Persönliche Angaben
2. Adresseingabe
3. Zusammenfassung
4. Bestätigung

Persönliche Angaben